So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 970
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Habe ich den Großeltern meiner Kinder gegenüber eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe ich den Großeltern meiner Kinder gegenüber eine mitteilungspflicht über die Kinder?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte schildern Sie mir Ihr Anliegen ein wenig genauer. Um was für Mitteilungspflichten geht es Ihnen?
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Es geht um allgemeine Informationen,wie Zeugnisse oder demnächst steht eine 6wöchige Betreuung unserer Tochter in einer Tagesklinik an müsste ich ihre Großeltern darüber informieren?ich selbst habe keinen Kontakt zu meinen Eltern die Kinder dürfen sie aber besuchen wann sie wollen!

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Gehe ich in der Annahme richtig, dass Sie als Elternteil volljährig sind und den Großeltern kein Sorgerecht zusteht?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ja genau ich bin 33 und habe mit meinem Mann das geteilte Sorgerecht für die zwei jüngeren und für die älteste das alleinige sorgerecht

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Fall haben Sie keinerlei Mitteilungspflichten den Großeltern gegenüber. Sie können diese zwar über solche Umstände bezüglich der Kinder informieren. Sie müssen dies jedoch nicht und die Großeltern der Kinder haben keinen entsprechenden Anspruch auf Auskünfte gegen Sie.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Gibt es dazu auch einen Gesetzestext oder etwas das ich ihnen vorlegen kann

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das Rechte-/Pflichtenverhältnis im Rahmen der elterlichen Sorge ergibt sich aus §§ 1626 ff. BGB. Es ist im Gesetz nicht vorgesehehn, dass Ihre Eltern verlangen können, dass Sie diese über Angelegenheiten betreffend Ihre Kinder informieren. Wenn eine solche Pflicht vorgesehen wäre, wäre sie in den §§ 1626 ff. BGB gesetzlich normiert. Mangels einer solchen Vorgabe haben Sie keinerlei Auskunftsverpflichtung. Vielmehr haben Sie es als sorgeberechtigte Eltern in der Hand, wen Sie über die Angelegenheiten Ihres Kindes informieren und wen nicht.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Leider haben Sie noch keine Bewertung abgegeben. Gibt es technische Schwierigkeiten bei der Bewertungsabgabe? Dann schreiben Sie mir bitte, mit wie vielen Sternen Sie meine Beratung bewerten (3, 4 oder 5 Sterne). Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.