So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 35199
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe Klage bez. Unterhalt gestellt. Wir haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich habe Klage bez. Unterhalt gestellt.
Wir haben unser Eigenheim verkauft, all das ging schon von statten. Mein Mann hat sich nun vom Erlös des Verkaufes ein neues Eigenheim zugelgt. Ich habe das Geld noch auf der Bank (altersvorsorge). Ich bezahle Miete (560,-- Euro) mein Mann ist zwischenzeitlich in ein Eigenheim gezogen. Wird der Unterhalt berechnet wird ihm dann das mietfreie Wohnen angerechnet auf sein Gehalt?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Mein Name ist Hans-Georg Schiessl, ich bin Fachanwalt für Familienrecht.

In der Tat, wenn sich Ihr Mann ein neues Eigenheim zugelegt hat, dann muss er sich die dadurch ersparte Miete als sogenannten Geldwerten Vorteil anrechnen lassen. Das bedeutet, die Miete die er für die Wohnung erzielen könnte wird ihm als Einkommen zu seinem Gehalt hinzugerechnet.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.