So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16091
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich plane eine Philippinische Frau (sie hat die

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich plane eine Philippinische Frau (sie hat die Staatsbrügerschaft von den Philippinen) in Deutschland zu Heiraten, nach dem ganzen Papierkram und Überprüfungmarathon den es in Deutschland dafür gibt.

Meine Frage dazu ist: Wenn wir dann verheiratet sind und Sie nicht hier mit mir in einer Wohnung wohnen würde sondern an anderem anderen Platz in Deutschland oder in der EU, gibt es dann die Möglichkeit die Ehe OHNE Finanzielle Konsequenzen für mich wieder zu anulieren? Ich möchte nur auf Nummer sicher gehen: Weil ich habe ihr gesagt ich bin lieb und nett und werde Sie mit allem Unterstützen was ich nur kann , die einzige Bedingung die ich habe ist das wir zusammen Wohnen, was ja eigentlich selbstverständlich sein sollte wenn man sich Liebt.

Ich möchte mich nur absichern das sie dann nicht vielleicht irgendwo anders Wohnt. Weil deswegen heiratet man ja...Das es ein Leben lang hält und man sich gegenseitig unterstützt in guten und in schlechten Zeiten.

Ich hoffe Sie verstehen meine Frage richtig..Ich möchte mich halt nur Absichern. Vielen Dank für Ihre Mühen !

Mit freundlichen Grüßen Matthias A.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Bei rechtskräftiger Heirat ist die Ehe bindend.

Auch wenn Ihre Ehefrau sodann nicht bei Ihnen wohnt.

Sie müssen sich daher über eine "normales" Scheidungsverfahren im Streitfall trennen.

Wohnen Sie trotz Eheschließung nicht zusammen, könnten die Behörden den Beteiligten eine Scheinehe unterstellen (da kein typischer Ehesachverhalt).

Weiter kann dies bis zum Erschleichen von Aufenthaltstiteln gehen (durch Eheschließung), was sogar strafbar wäre.

Daher sollte das beschriebene Vorgehen vorab genau durchdacht werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Ausführungen: Aber ich habe gehört es gibt eine sogenannte Kontrolle ob meine Frau dann wirklich bei mir Wohnt von Behördenseite. Ich meine wenn es so Aufwändig ist jemanden zu Heiraten wegen der Überprüfung der Papiere und was das alles kostet dann müsste man doch auch eine Handhabe haben wenn Sie dann doch nicht bei mir Wohnt. Ich habe gehört das man dann die Ehe Anulieren kann innerhalb eines Jahres. Weil ich habe ja keine Glaskugel die mir sagt was eintrifft und Sie hat mir definitiv zugesichert das sie bei mir Wohnen möchte.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das ist korrekt.

Die Ehe kann noch bis zu einem Jahr nach Eheschließung annulliert werden (§ 1314 BGB), wenn eine Täuschung Ihrerseits über die Vermögensverhältnisse, ehelichen Umstände etc. erfolgte oder eine Scheinehe (ähnlich) vorliegt.

Die Ehe kann dann gelöst werden.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Und bei so einer Annullierung der Ehe habe ich dann auch irgendwelche Nachehelichen Verpflichtung das ich meiner Frau dann noch etwas für Ihren Lebensunterhalt zahlen muss? Ich hoffe das Nachfragen ist in Ordnung für Sie. Ich möchte nur wissen, auf was ich mich einlasse :D Hat Sie eigentlich Automatisch nach der Heirat einen Aufenthaltstitel für die komplette EU oder nur für Deutschland, da ich ja Deutscher Staatsbürger bin? Kann Sie dann eigentlich eine doppelte Staatsbürgerschaft haben oder ausschließlich die Deutsche? Weil Sie hat mir gesagt Sie möchte Ihre Philippinische Staatsbürgerschaft behalten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

nein, bei einer Annullierung haben Sie eben keine Verpflichtungen wie Trennungsunterhalt und nachehelicher Unterhalt. Die Ehe wird als nicht wirksam geschlossen behandelt.
Gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten.
Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.
Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für ihre Ausführungen! Erlauben Sie mir zum Abschluss bitte noch eine letze Frage: Hat Sie eigentlich Automatisch nach der Heirat einen Aufenthaltstitel für die komplette EU oder nur für Deutschland, da ich ja Deutscher Staatsbürger bin? Kann Sie dann eigentlich eine doppelte Staatsbürgerschaft haben oder ausschließlich die Deutsche? Weil Sie hat mir gesagt Sie möchte Ihre Philippinische Staatsbürgerschaft behalten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne will ich noch die Fragen zum Aufenthaltstitel stellen.

Aufgrund der erweiterten Befassung haben ich Ihnen ein Zusatzangebot unterbreitet.

Nach der Annahme Ihrerseits will ich gerne auch zu den weiteren Nachfragen Ausführungen machen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Angebot angenommen Herr Traub. Ihr wirklich guter Service ist mir das Wert , Vielen Dank ***** ***** schon einmal!
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in), die Dame hat nicht automatisch deinen Aufenthaltstitel, sondern muss diesen nach der Eheschließung beantragen.Rechtsgrund des Aufenthaltstitels ist dann die Ehe.Wird diese annulliert, fällt auch der Rechtsgrund für den Aufenthaltstitel weg.Von dem Aufenthaltstitel zu unterscheiden ist die Staatsbürgerschaft.Diese kann erst nach mehreren Jahren erhalten werden. Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Das verstehe ich und wüsste ich soweit aber das beantwortet meine Frage nicht so ganz: Darf Sie sich nach der Heirat nur in Deutschland dann erst einmal Aufhalten, da ich da ja Wohne oder darf sie nach der Beantragung des Aufenthaltstitels sich in der kompletten EU aufhalten.Und kann Sie dann als Philippina eine doppelte Staatsbürgerschaft haben (Deutsch und Philippinisch) ?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

ja, sie kann sich in der ganzen EU bewegen und niederlassen.

Da das deutsche Staatsangehörigenkeitenrecht die Doppelstaatsbürgerschaft vermeiden will, ist nur eine Staatsbürgerschaft möglich.

Ausnahme:

Es bestehen durch die Abgabe der Staatsangehörigkeit nachhaltige Nachteile.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-