So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 13009
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, meine Frau ist seit dem 25. Dezember von zu Hause weg

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Frau ist seit dem 25. Dezember von zu Hause weg und hat das 15 Monate alte Mädchen mitgenommen. Sie ist am 26. Dezember um 00:00 Uhr zurückgekehrt, um ihre Sachen zu holen. Sie sagt mir nicht, wo meine Tochter ist. Ich weiß, dass sie es gewusst hat ein mann auf facebook und sie haben sich mehrmals getroffen und er war zu hause mit meiner tochter, er schreibt mir über whatsapp, er droht mir auch, wenn ich zum familiengericht gehe, zeigt er mir meine tochter nicht mehr, sie hat mich im laufe von 14 jahren betrogen 2 mal, aus Liebe habe ich ihr immer vergeben, jetzt steht meine Tochter auf dem Spiel und bringt sie in Gefahr, indem ich sie zu ihren Treffen mit Fremden mitnehme, ich bitte um Hilfe, was soll ich tun?
JA: Haben Sie eine E-Mail, eine Rechnung oder ein anderes Dokument im Zusammenhang mit dem Betrug?
Customer:***@******.***
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das ist alles für den Moment, aber es würde noch viele andere Dinge geben, die meine Tochter dazu bringen, wie ein Barbon zu leben. Das Haus ist immer schmutzig. Sie schläft in einem Raum, der einen Meter über dem Boden liegt, obwohl meine Frau ein Schlafzimmer hat zerstört und zerlegt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Drohungen per Whatsapp können Sie der Polizei vorlegen und eine Strafanzeige wegen Nötigung zu stellen.

Weiter können Sie den Vorgang in Form von Kindesentzug bei Ihrem örtlichen Jugendamt melden.

Das Jugendamt wird den Vorgang prüfen und Sie entsprechend unterstützen.

Das beschriebene Verhalten ist nicht legitim und das Jugendamt wird Sie bei dem Umgang mit Ihrer Tochter unterstützen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.