So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 32087
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Eine Frage zum Unterhalt der ExLebengefährtin: was ist das

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine Frage zum Unterhalt der ExLebengefährtin: was ist das entgangene Einkommen? Das Vollzeiteinkommen vor der Geburt des ersten Kindes oder das Teilzeiteinkommen vor Geburt des letzten, zweiten Kindes?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Ausschlaggebend ist nach § 1615l BGB welche Einkünfte die Kindsmutter ohne die Geburt und die Betreuung des gemeinsamen Kindes hätte. Ausschlaggebend ist also das nachhaltig erzielte Einkommen, welches die Mutter ohne die Geburt dieses Kindes hätte, also das Teilzeiteinommen in Ihrem Fall.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Gibt es hierzu Rechtsprechung?

Ja natürlich, der BGH hat hierüber entschieden: (BGH NJW 2008, 1739).

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.