So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 11776
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Mein Ehemann zahlt für seine Tochter keinen Unterhalt, trotz

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Ehemann zahlt für seine Tochter keinen Unterhalt, trotz Urteil über die Höhe der mtl. Höhe.

Das unterhaltsberechtigte Kind (13J) ist meine Enkelin. Der jetzige Ehemann meiner Tochter gibt viel Geld für sich aus, obwohl nicht soviel da ist.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Da bereits ein Unterhaltstitel besteht, kann der Unterhaltsanspruch auch vollstreckt werden.

Hierfür hat sich die Kindesmutter an den Gerichtsvollzieher an das zuständige Amtsgericht für den Wohnort des Kindesvaters zu richten und den Unterhaltstitel im Orginal zu übergeben.

Dies kann persönlich geschehen (Vollstreckungsabteilung am Amtsgericht).

Der Gerichtsvollzieher wird sodann losgehen und die Forderungen beitreiben.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Weil mein Mann weiß, dass das Geld nicht seiner Tochter zugute kommt will er nicht zahlen.
Mein Ehemann verfügt nicht über ein eigenes Konto. Alle Ausgaben gehen über mein Konto.
Muss ich für meine Enkelin Unterhalt zahlen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, das müssen Sie nicht.

Der Gerichtsvollzieher wird die Vermögensverhältnisse des Kindesvaters ermitteln und sodann entsprechende Vollstreckungsmaßnahmen einleiten.

Dies auch dann, wenn kein eigenes Konto besteht.

Dieser ist vorrangig unterhaltsverpflichtet.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die Unterlagen waren schon beim GV. Der ist nicht mehr zuständig, laut eigener Aussage.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

warum ist der Gerichtsvollzieher nicht mehr zuständig? Ein Gerichtsvollzieher hat den Vollstreckungsauftrag auszuführen. Per Gesetz.

Nur wenn der Kindesvater verzogen ist, wird ein Gerichtsvollzieher möglicherweise unzuständig.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen hilfreich waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.