So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 29451
Erfahrung:  Im Familienrecht habe ich mehrere Mandate bearbeitet
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, Ich Vatere eines 2 Jährigen Sohnes habe kein

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Ich Vatere eines 2 Jährigen Sohnes habe kein Sorgerecht. Ich habe mich mit der mutter auf einen Umgang alle 2 Wochenenden für das ganze Wochenende von Freitag mittag bis Sonntag mittag geeinigt. Darf Sie mir vorschreiben das ich immer beim Kind sein muss? z.B. Ich habe einen KG Termin undlasse mein Soh für diese Stunde bei meinen Eltern die mit mir im Haus wohnen. Die Mutter beschwert sich sie habe das alleinige Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungarecht und Ich habe dies vorher mit ihr abzuklären und habe unseren Sohn nicht einfach bei meinen Eltern "abzuschieben" sonst würde Sie mir den Umgang verweigern weil Ich ja nicht für mein Kind da sei. Außerdem kommt Sie immer Kurzfristig das Ich auf das Kind aufpassen muss da Sie "Termine" habe und dann mit Freunden weg geht. Jetzt habe Ich 5 Tage meinen Sohn hab ihn ins Bett. Meine Eltern wohnen bei mir im Haus ich habe ihnen das Babxphone gegeben und bin mit einem Bekannten auf ein Fest. Jetzt kommt die gleiche beschwerde der Mutter das Sie bestiimmt wo ich zu sein habe und es nicht sein kann das ich auf ein Fest gehe und mein Sohn in seinem Bett unter der Obhut seiner Großeltern istund droht mir wieder mit enzug des Kindes da Ich kein guter Umgang sei. Darf sie das ?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ja kann Ich welche währen das ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das darf die Kindsmutter nicht!

Wie Sie Ihre Umgangszeiten mit dem gemeinsamen Kind konkret gestalten, ist allein Ihre Entscheidung!

Die Kindsmutter hat keinrelei rechtliche Handhabe, Ihnen bezüglich der Ausübung Ihres Umgangs mit dem Kind Vorschriften zu machen.

Sie sind auch ohne weiteres berechtigt, das Kind der Obhut der Großeltern anzuvertrauen, wenn Sie selbst zeitlich verhindert sind.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen dank für die Schnelle Antwort
Also darf Ich auch mal abends wenn Ich meinen Sohn ins Bett gebracht habe und meine Eltern auf ihn Aufpassen auf ein fest oder zu einem Freund gehen ohne Konsequenzen der Mutter zu befürchten wie z.B. Umgangsentzug ? Aussage der Mutter ist immer Sie habe zubestimmen was ich mit meinem Sohn wo zu tun habe und ich es mit <ihr im vorfeld zu klären habe wenn ich meinen Sohn auch mal zu meinen Eltern bringe.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Ja, selbstverständlich dürfen Sie das!

Lassen Sie sich nicht einschüchtern und unter Druck setzen von der Mutter - während Ihres Umgangs mit dem Kind sind Sie dieser überhaupt keine Rechenschaft schuldig, wie Sie den Umgang gestalten (=siehe oben)!

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Danke für die Schnelle Antwort.
Ich war Abends mit einem Freund aus während meine Eltern auf mienen schlafenden Sohn aufpassten. Die Mutter hat dies mit bekommen und Ich zitiere "Das geht nicht das du Abens zum saufen gehst und deinen Sohn abschiebst wenn du nicht sofort nachhause gehst hole Ich sofort das Kind sofort und verweigere dir jeden weiteren Umgang mit deinem Sohn" darf Sie das einfach so das Kind holen? Was kann Ich dagegen tun ?
Ich hatte mich weder betrunken noch sonst was sondern war nur mit einem Freund aus auf einem Fest um einfach meine Sozialen Kontakte zu Plegen.

Nein, das darf die Mutter nicht - es gilt die eingangs dargestellte Rechtslage!

Sie können auch während der Umgangszeiten Ihre sozialen Kontakte pflegen.

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen dank für ihre schnelle Antwort
Was kann Ich dagegen tun? Sie droht immer mit dem Entzug des Kindes und des Umgangs, da Ich ja meinem Umgang nicht gerecht worden wäre.

Gern antworte ich Ihnen weiter.

Ich darf Sie aber bitten, zunächst eine positive Bewertung abzugeben, damit meine bisher erbrachte umfassende Rechtsberatung auch vergütet wird. Ich werde sodann umgehend auf Ihre Nachfrage eingehen, und Sie können anschließend beliebig oft und kostenfrei nachfragen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.

Sie können das Jugendamt einschalten, das die Mutter auf die von mir dargestellte Rechtslage hinweisen wird.

Sollte sie sich auch hiervon nicht beeindrucken lassen, so können Sie bei dem Familiengericht einen Antrag stellen, dass die Mutter Ihnen den Umgang ungehindert zu gewähren hat.

Sollte sie sich an diese gerichtlich verbindliche Umgangsregelung nicht halten, so kann gegen die Mutter in jedem Fall der Zuwiderhandlung ein Zwangsgeld von dem Gericht festgesetzt werden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich danke ***** *****ür Ihre tolle Beratung.
Eine Frage hätte Ich da noch.
Was kann Ich dagegen tun? Sie droht immer mit dem Entzug des Kindes und des Umgangs, da Ich ja meinem Umgang nicht gerecht worden wäre weil Ich ja nicht zuhause seibei meinem Sohn. Ich weis nicht was Ich dagegen tun soll.

Vielen Dank.

Sie können das Jugendamt einschalten, das die Mutter auf die von mir dargestellte Rechtslage hinweisen wird.

Sollte sie sich auch hiervon nicht beeindrucken lassen, so können Sie bei dem Familiengericht einen Antrag stellen, dass die Mutter Ihnen den Umgang ungehindert zu gewähren hat.

Sollte sie sich an diese gerichtlich verbindliche Umgangsregelung nicht halten, so kann gegen die Mutter in jedem Fall der Zuwiderhandlung ein Zwangsgeld von dem Gericht festgesetzt werden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen dank für die schnelle Antwort.
Ok dann werde Ich das tun weil sie gibt mir unseren Sohn auch immer freiwillig bzw hatt immer "Termine" und kann auf unseren Sohn nicht aufpassen wenn sie mit bekommt das Ich etwas vorhabe nur damit Ich keinen Kontakt zu meinen Freunden habe.Da sie ja dann it dem Argument kommt Ich habe zuhause bei meinem Sohn zu sein.

Dann sollten Sie so vorgehen, wie beschrieben!