So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 11214
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Es handelt sich um die abholzeiten. Meine Kinder sind 4-5

Diese Antwort wurde bewertet:

es handelt sich um die abholzeiten im Kindergarten. Meine Kinder sind 4-5 Stunden am Tag gebucht. Das heißt ab 8 Uhr dürfen sie rein und werden um 13 Uhr abgeholt. So ist es in dem bestehenden Vertrag zwischen dem Träger und uns vereinbart. Da es der Leitung aber nicht gefällt das die Kinder zu verschiedenen Zeiten abgeholt werden wurde nun in einer Sitzung zwischen Kindergarten, Träger und Elternbeirat vereinbart das die Kinder zwischen 12 Uhr und 13:45 Uhr nicht abgeholt werden dürfen. Nun müssen mein Mann und ich die Kinder bis 14 Uhr im Kindergarten lassen und mehr Gebühren bezahlen weil die Buchungszeitkategorie sich ändert. Das alles passierte in den letzten eineinhalb Wochen und ab 1. Mai soll das ganze so laufen. Nun zu meiner Frage, darf der Kindergarten das einfach so entscheiden und somit ja auch den bestehenden Vertrag brechen? Vielen Dank ***** ***** freundlichen Gruß, ***

Sehrgeehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und befassemich aktuell mit Ihrer gestellten Frage.

Bitte haben Sie etwas Geduld während ich eine Rechtsprüfung durchführe und Ihnen eine Antwort in der Chatbox auf Ihre Frage formuliere. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Sie erhalten eine Mitteilung, wenn meine Antwort für Sie bereitgestellt wurde.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten.

Sie können sich auf den geschlossenen Vertrag berufen, welcher zwischen Ihnen und dem Kindergarten verbindlich vereinbart wurde.

Es gilt der Grundsatz, dass geschlossene Verträge von beiden Seiten zu erfüllen sind (pacta sunt servanda).

Zumindest bis zum neuen Betreuungsjahr nach den Sommerferien können Sie auf Vertragsverfüllung bestehen.

Ab diesem Zeitpunkt kann der Kindergarten sodann auf die geänderten Abholzeiten bestehen. Denn regelmäßig laufen ab diesem Zeitpunkt auch die neuen Betreuungsverträge.

Sofern ich Ihnen weiterhelfen konnte, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen links/rechts oberhalb der Fragebox). Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer bezahlten Gebühren. Auch nach Abgabe einer positiven Bewertung können Sie selbstverständlich noch nachfragen.

Wünschen Sie eine weitere telefonische Klärung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.