So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 30534
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo zusammen, meine Schwester hat sich mit Ihrem Sohn von

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo zusammen,meine Schwester hat sich mit Ihrem Sohn von dessen Vater getrennt und ist dann zu meiner Mutter gezogen. Dort hat sie ca. 5 Monate später ihr zweites Kind bekommen und dann 9 Jahre bei meiner Mutter gelebt. Meine Mutter hat sich sehr um die beiden Jungs gekümmert. Vor ca. 2 1/2 Jahren ist sie (meine Schwester) dann mit Ihrem jetzigen Partner zusammen gezogen und hat mit diesem ein weiteres Kind (ein Mädchen) bekommen. Ab diesem Zeitpunkt hat sich meine Schwester von der Familie zurückgezogen und meine Mutter musste um Kontakt mit den beiden Jungs regelrecht betteln. Ab und zu durften die Kinder meine Mutter noch besuchen. Seit letztem Wochenende allerdings hat meine Schwester ein absolutes Kontaktverbot ausgesprochen. Nun meine Frage: hat meine Mutter ein Umgangsrecht und falls ja, die Möglichkeit dieses einzuklagen? Wie ist hier die Rechtslage?

Sehr geehrter Ratsuchender

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Tat ist es so, dass die Großeltern ein im Gesetz geregeltes eigenes Umgangsrecht haben. Dies ist in § 1685 BGB geregelt und kann dann durchgesetzt werden, wenn der Umgang mit den Großeltern dem Kindeswohl dienlich ist.

Ihre Mutter hat also einen gesetzlichen Anspruch und kann den Umgang auch gerichtlich durchsetzen.

Allerdings muss Ihre Mutter vor Gericht darlegen, dass eine enge Bindung zuwischen Ihr und den Enkelkindern besteht.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Wie kann diese enge Bindung dargelegt werden? Hätten sie hierzu Beispiele?

Sehr geehrter Ratsuchender,

das kann verschiedentlich geschehen: Durch die Häufigkeit der Besuche, durch Anhörung der Kinder selbst, durch Zeugenaussagen die die Häufigkeit und die Art des Umgangs mit den Großeltern beschreiben.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.