So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 8110
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich weiblich 28 Jahre Mutter von 2 kleinen Jungs 5 und 7 bin

Kundenfrage

Ich weiblich 28 Jahre Mutter von 2 kleinen Jungs 5 und 7 bin derzeit in einer sehr schwierigen Lage und möchte gerne wissen welche Schritte ich nun einleiten soll.
Ich möchte mich scheiden lassen, er akzeptiert das nicht, er geht nun massiv über die Kinder, manipuliert und beeinflusst sie, setzt mich und die Kinder unter Druck, will mich aus unserem Haus rauswerfen und die Kinder behalten. Ich und die Kinder sind psychisch am Ende.
Ich muss dau sagen das ich seit Monaten versuche das vernünftig zu klären und zu regeln was nicht gelingt.
Die Streitigkeiten gehen bereits seit Jahren. Er beeinflusst nun meine ganze Familie.Ich bin nun in einer anderen Beziehung die mir halt und kraft gibt das durchzustehen.Ich habe Angst das man mir diese Beziehung zum Nachteil auslegt, denn es handelt sich nicht um einen anderen Mann.
Er will nun alle Register ziehen um das zu verhindern. Meine ganze Familie hat sich mir schon abgewandt. es gibt derzeit nur einen Menschen der zu mir hält. Ich muss wissen welche Schritte ich nun genau einleiten muss um dem ganzen ein Ende zu setzen bevor er mir alles nimmt. Ich bin nur auf 450€ Basis angestellt da ich mich um meine Kinder kümmern muss.
Fragen:
- muss ich aus dem Haus raus?
- Kann er mir die Kinder wegnehmen?
- Welche rechte habe ich als Mutter?
- Welche Schritte muss ich nun gehen?
- Was muss ich beachten?

Er droht mir mit dem Jugendamt wegen meiner neuen Beziehung. Kann mir das zum Verhängnis werden. Meine Kinder mögen meine neue Lebenspartnerin sehr, aber er macht sie aufs derbe vor meinen Kindern schlecht.
Bitte helfen Sie mir.
Danke
J.y

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Eine Scheidung kann auch gegen den Willen des Ehegatten durchgesetzt werden.

Voraussetzung ist, dass ein sog. Trennungsjahr durchlaufen wird, vgl. § 1566 BGB.

Ein solches Trennungsjahr kann auch in der gemeinsamen Wohnung bzw. im gemeinsamen Haus durchlaufen werden. Wichtig ist, dass die Ehepartner das "Ehebett" trennen und auch eine gesonderte Haushaltsführung in die Wege leiten.

Normalerweise zieht ein Ehegatte im Trennungsjahr aus.

Da bei Ihnen Kinder involviert sind, ist dies nicht möglich (wenn gemeinsames Sorgerecht besteht).

Ansonsten könnte der "Kindesentzug" nachteilig vom Jugendamt ausgelegt werden.

Am sinnvollsten wäre auch noch eine Beratung beim Jugendamt wahrzunehmen, wie in dem Trennungsjahr mit den Kindern umgegangen werden soll (um später Nachteile zu vermeiden).

Sie müssen daher nicht aus dem Haus raus.

Auch kann Ihr Ehepartner Ihnen die Kinder nicht weg nehmen. Dies gilt auch im Falle eines neuen Lebenspartners.

Da Sie beide gemeinsames Sorgerecht haben, hat jeder ein Anspruch auf Umgang mit den Kindern.

Nach Durchlaufen des Trennungsjahres kann die Scheidung beantragt werden und die entsprechende Auseinandersetzung und der Umgang mit den Kindern geregelt werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-