So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich möchte einen vorläufigen Personalausweis für

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich möchte einen vorläufigen Personalausweis für meine 13 jährige Tochter beantragen da wir in urlaub fahren wollen. Mein Problem ich bräuchte die Unterschrift des Vaters aber ich habe seit der Scheidung 2010 keinen kontakt mehr und weiß auch garnicht wo er wohnt. Was kann ich jetzt tun? Danke ***** ***** Hilfe
MfG Eckerle

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Behörde dennoch auf Unterschrift des Vaters besteht, muss man die Zustimmung gerichtlich einfordern.

Die Anschrift kann man über eine anwaltliche Einwohnermeldeamtsanfrage ermitteln lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ok also ohne auf das Gericht zu gehen hab ich keine Chance

Nur, wenn Sie den Kindesvater ermitteln und er zustimmt.

Wenn er aber gar nicht zustimmt, muss man vor Gericht.

Wenn man ihn dann nicht ermittelt, kann das Gericht den Beschluss auch öffentlich zustellen, sodass alles korrekt läuft.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Das dauert aber doch sehr lange und ich habe meinen Kindern versprochen das wir nach holland in urlaub fahren.

Und haben Sie es schon beim Meldeamt versucht? Wenn Sie dort einfach angeben, dass nach der Scheidung kein gemeinsames Sorgerecht mehr besteht und der Kindesvater auch nicht mehr auffindbar ist?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja bei meinem Sohn hat das funktioniert jetzt sind wir in eine andere Verbandsgemeinde gezogen und die weigern sich.

Ok, schade.

Dann geht es leider nicht anders als damit den Kindesvater ausfindig zu machen und dann ggf. vor Gericht zu gehen.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ok. Schade dann werde ich das wohl direkt am Montag machen vielleicht bekomm ich es dann noch rechtzeitig hin.
Ich danke für ihre Hilfe. Schönen Abend noch

Gern, alles Gute.

raschwerin und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.