So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17909
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin alleinerziehend mit meinem neun Monate

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich bin alleinerziehend mit meinem neun Monate alten Kind und habe das alleinige Sorgerecht seit Geburt an. Wir waren nicht verheiratet und haben auch nie zusammengelebt. Eine Sorgerechtserklärung habe ich nicht abgeben. Als der Kleine drei Monate auf der Welt war, verklagte mich der Kindsvater das erste Mal - obwohl er regelmässigen Umgang mit dem Kind hat und wir auf mein Bestreben bereits in einer Beratung waren - auf gemeinsames Sorgerecht. Das Amtsgericht sprach es ihm damals nicht zu. Wir sollten stattdessen zunächst die Beratung weiter aufsuchen um eine einigermaßen tragfähige soziale Beziehung und Kommunikation zueinander aufzubauen, was bis dato nicht gegeben war. Leider sind wir noch immer hichstrittig. Nun möchte ich nach England auswandern. Ich erzählte dem Kindsvater davon. Keinerlei Reaktion. Nun hat er allerdings einen erneuten Antrag auf gemeinsame Sorge gestellt. Das Amtsgericht hat mir hierauf ein Schreiben zukommen lassen, dass eine Verfahrensbeiständin einberufen wird, die sich je bei uns melden wird um Gespräche zu führen. Meine Frage ist nun, inwieweit mir die Auswanderung vereitelt werden. Bzw. ob ihm sogar das alleinige Sorgerecht zugesprochen werden könnte à la "Sie können gerne nach England auswandern, aber das Kind bleibt hier in Deutschland." Im Internet wird man leider bei dementsprechenden Recherchen fast verrückt ... Ich habe dem Kindsvater übrigens zugesagt, dass ich auch weiterhin den Umgang fördern werde. Für Ihre Hilfe und hoffentlich ein wenig Beruhigung wäre ich zutiefst dankbar. Mit freundlichen Grüßen, ****

Gesetz.

Sehr geehrter Ratsuchender, haben Sie vielen Dank für die freundliche Anfrage.

Bitte lesen Sie nicht so viel im Internet.

Beantragen Sie Abweisung des Antrags auf die alleinige elterliche Sorge.

Begründung : der Aufenthalt des Kindes ist strittig

Niemand wird einem Kindsvater bei einem so kleinen Kind, mit dem er bisher nicht viel zu tun hatte die alleinige elterliche Sorge zusprechen.

Dagegen spricht der wichtige Grundsatz der Kontinuität der Betreuungsperson.

Der Elternteil, der das Kind betreut soll möglichst der gleiche bleiben .

Zudem haben Sie ja die Bindung zum Kind, die sich im Alter zwischen 1 und 2 Jahren aufbaut.

Es spricht also alles für Sie!!!!!!!!

Ein Verfahrensbeistand muss bestellt werden , das steht so im

Gut ist, wenn Sie zugleich einen Vorschlag bezüglich Umgang machen

Gerne können wir morgen telefonieren !

Haben Sie die alleinige elterliche Sorge können Sie auch auswandern

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.

Guten Morgen Frau Schiessl, vielen lieben Dank für Ihre Antwort noch gestern Nacht! Damit konnte ich dann endlich einschlafen. Gerne nehme ich ihr Angebot an heute noch zu telefonieren. Ich bin auf dem Handy eigentlich den ganzen Tag gut zu erreichen. Speziell wegen der Auswanderung hätte ich noch spezifische Fragen. Da er den Antrag gestellt hat, ist es nun doch ein laufendes Verfahren vor einem deutschen Gericht. Würde eine Auswanderung im September als Kindesentführung gewertet? Oder als Tatbestand, dass ich nur auswandern will um dem Kindsvater den Umgang zu erschweren bzw. ganz zu unterbinden? Der Umzug ist bereits für August angesetzt, meine Wohnung steht schon zum Verkauf durch einen Makler und auch meine Arbeitsstelle habe ich bereits gekündigt. Wohnraum in England ist auch bereits vorhanden sowie eine kleine 16 h/Woche Tätigkeit. Dankeschön nochmal. Lieben Gruß, ***** Und noch eine Frage: kann der Kindsvater nun meine gestellte Frage und Ihre Antworten im Internet recherchieren?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte nicht mehr mit Namen unterschreiben, sonst ist die Antwort auffindbar

Ich lasse es löschen

Bitte stellen Sie eine Anfrage bezüglich Telefonat.

Dann könnnen wir es bereden

Claudia Schiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.