So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 7497
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Bin Vater von eine kleine Sohn von 16 Jahre Alt. Bin

Diese Antwort wurde bewertet:

Bin Vater von eine kleine Sohn von 16 Jahre Alt.
Bin Selbständig und neu Verheiratet. Meine Frau arbeitet für mich für 420 Euro Netto in der Küche. Meine Netto Lohn ist 1300 Euro pro Monat. Bezahle Mitte 300,00 Euro pro Monat und bis Jetzt Kindesunterhalt 371 Euro pro Monat laut die Berechnung meines EX Frau.
Jetzt aber möchte gerne wissen was bin ich als Unterhalt pflichtig.
Das Kindergeld bekommt die EX Frau, der Sohn Verteilt Zeitung ein mal die Woche und bekommt 50,00 Euro pro Monat.
In paar Tage ist fertig mit der Schule und ab September will zu eine "Orientierungs Schule"
gehen die für seine Schul Zeit wird er fast 280,00 Euro Monatlich bekommen.Es geht nicht um meinem Sohn... wir sind sehr sehr gut miteinander, er will von seine Mutter weg gehen und zu uns Wohnen,.
Es geht nicht um dies Eigendlich.#Die Sache ist ich Bezahle 371,00 Jeden Monat
plus Kindergeld 200 Euro Monatlich _ Weil der Dritte Kind ist- die andere zwei sind Erwachschen_571,00 Euro Monatlich.habe mit Jungendamt gesprochen die teilen mit mir keine Auskunft egal auch
wenn ich auch das Sorgerecht habe, zu Rechtsanwalt kann ich mir nicht das nicht leisten... bin 53 Jahre Alt ... also.... Brauche eine neu festsetzung.
Jemand das er mich die Kindersunterhalt neu berechen lassen.
Können Sie mir bitte Helfen?Mfg
Weiß

Sehr geehrte rFragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

.

Bitte teilen Sie noch ergänzend mit, ob die angegebenen 1.300 EUR Nettolohn der Durchschnittslohn der letzten 36 Monate ist ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ja.
Auf jeden fall

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den klärenden Nachtrag.

Der Unterhalt richtet sich nach der sog. Düsseldorfer Tabelle, die nach Alter und Einkommen gestaffelt ist. Bei einem Einkommen bis 1900 EUR müsste für ein 16jähriges Kind ein Unterhalt von 370 EUR gezahlt werden.

Wenn allerdings Ihr Einkommen bei eines vollschichtigen Arbeit nur 1.300 EUR beträgt würde im Hinblick auf den ebenfallsgeregelten Selbstbehalt von 1080 EUR (unantastbarer Betrag) nur eine Zahlungsschuld auf Ihrer Seite von 220 EUR entstehen. Mehr als diese 220 EUR könnten Sie nicht zahlen, weil Sie weiter nicht leistungsfähig sind.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben. Gern beantworte ich etwaige Rückfragen, die Sie mir bitte stellen. Ansonsten bitte ich Sie um Abgabe einer Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hmmm
Erst mal ich bedanke ***** *****ür ihre schnelle antwort.
220 Euro
Was ist dass ich so vielen Monaten 371 Euro gezahlt habe?
Was ist mit meine Miete?
Und der kindergeld werden berechet?
Muss ich 220 Euro zahlen?

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie zuviel gezahlt haben, können Sie nichts mehr machen. Zurückfordern geht leider nicht.

laut den Vorgaben des Gesetzgebers müssen Sie die Miete von dem Selbstbehalt zahlen, d.h. von den 1080EUR, die Ihnen mindestens verbleiben müssen.

das Kindergeld wurde schon abgezogen. die 220 EUR sind der Zahlbetrag.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wenn meine Sohn Geld verdiend heute 50 Euro wegen die Zeitung und ab Sebtember 280 Euro durch der Schule plus die Zeitung
Was muss ich dann zahlen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Spiel eine Rolle das die Ex Haus hat und mehr Geld von mir verdiend oder nicht?

Sehr geehrter Fragesteller,

das Zeitungsgeld sind sog. überobligatorische Einkünfte, die werden nicht angerechnet. Ausbildungsgehalt oder Schulgeld schon.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

weiter Fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrte Frau Rechtsanwalt
Die haben meine Frage nicht beantworten.Meine letzte Frage ist...
Wenn meine Sohn Sebtember von bfz 280 Euro monatlich bekommt wie viel Unterhalt muss ich zahlen?Beantworten Sie mir bitte die Fragen die mir so wichtig sind.P.S
Ich bedanke ***** ***** Voraus.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hatte Ihnen darauf geantwortet !

Der Lohn wird angerechnet, d.h. zur Hälfte bei Ihnen. Wenn der Sohn 280 EUR Schulgeld erhält werden hiervon 90 EUR abgezogen und vom Rest, 190 EUR wird die Hälfte auf den Unterhalt angerechnet. Sie zahlen also 220 - 95 = 125 EUR

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

fehlen Ihnen jetzt weitere Informationen ? Wenn nicht, sind Sie bitte nunmehr so fair und bewerten Sie. Ich habe jede Ihrer Fragen umfangreich beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.