So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17408
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend, Ich verdiene netto 2.250 Euro. Bin geschieden

Kundenfrage

Guten Abend,
Ich verdiene netto 2.250 Euro.
Bin geschieden Kinder 6 und 12 Jahre leben beim Ex Mann.
Ich zahle 860 Euro Miete. Und Kreditraten in Höhe von 830 Euro.
Dazu kfz Versicherung 91 Euro und Krankenzusatzversicherung für mich und die Kinder in Höhe von 70 Euro. Dann noch Strom, Internet und Handy zusammen 120 Euro. Habe also Fixkosten in Höhe von ca. 2.000 Euro. Mir bleiben ca 500 Euro zum Leben. Pro Monat das sind ca. 17 Euro pro Tag. Ich arbeite Vollzeit habe kein Ersparnisse oder Immobilien soll aber knapp 700 Euro Unterhalt zahlen. Was ist mit dem Eigenbehalt von 1.000 Euro netto? Was darf vom 100 % netto dafür in Abzug gebracht werden. Was ist wenn mein Ex unterhaltsvorschuss beantragt?
Kann sich das Ant das Geld holen, wenn ich nix hab? Wie ist hier die Rechtslage?
Vielen Dank ***** ***** Hilfe
Mit freundlichen Grüßen
Bianca Koehler
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Gerne.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich möchte meine Antwort gerne schriftlich. Nicht telefonieren für weitere 50 Euro. Dankeschön
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sie haben einen Selbstbehalt von 1080 Euro.

Darin enthalten sind Kosten für die Miete, Strom, Handy usw.

Die Kreditraten kann man nur bedingt ansetzen - wofür wurde der Kredit aufgenommen?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Für den Auszug aus dem gemeinsamen Haus. Den neuen Hausrat. Und die Abbezahlung eines Autos. Und für eine ausstehende Zahlung meines Ex Mannes. Ich habe auf alle Ansprüche gem. Gptergemeinschaft aus der Immobilie verzichtet. Es wurde ein scheidungsfolgenvertrag geschllossen. Beim Notar. Dazu wurde mein Ex verpflichtet mir 40.000 Euro in 4 raten zu zahlen. Ich bekam auch noch das Familienauto. Das war seinerzeit noch bei der Bank mit 7.000 belastet. Ich verzichtete aber auch auf alle Möbel. Auf einfach alles. Ich ging mit zwei Koffer Kleidung. Mein Ex hat von der scheidungsfolgenvereinbarung nur 25.000 Euro bezahlt. Mehr hätte er nicht. Er schuldet mir also noch 15.000 Euro. Ich könnte ihn darauf verklagen. Aber dann verklagt er mich auf den bereits seit 01.01.2017 säumigen Unterhalt. Ich kann den aber definitiv nicht bezahlen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Also ist es ein ehe- bzw. trennungsbedingter Kredit. Ok, dann kann dieser angesetzt werden.

Sie können von 2250 Euro netto die 830 Euro für Kredite ansetzen und 5 % berufsbedingte Aufwendungen.

Die 70 Euro Krankenversicherung sind abzuziehen.

2250 - 830 - 70 - 5 % (112,50) = 1237,50 Euro

Der Betrag ist für den Unterhalt ansatzfähig.

Bleiben bis zum Selbstbehalt 157,50 Euro übrig, die Sie für den Unterhalt aufwenden müssen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Kann ein Jugendamt einen Unterhaltsvorschuss unter diesen Bedingungen zurückfordern?
Haben sie evtl Paragraphen auf die ich ihre Argumentation stützen kann. Für den Fall der Fälle
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Wenn für die Kinder Unterhaltsvorschuss gezahlt wird, wird dieser auch zurückgezahlt werden.

Man wird diesen auch zurückzahlen müssen, kann die Rückforderung aber stunden lassen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Die Berechnungsgrundlagen ergeben sich aus der Düsseldorfer Tabelle.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Aber genau das ist ja das was ich nicht zahlen könnte. Das ist ja das Problem
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Wie meinen? Den Unterhaltsvorschuss?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Dann hätte ich ja von Anfang an Interhalt zahlen können. Mein Ex will den Unterhaltsvorschuss beantragen, weil ich nicht zahlen kann. Und wenn das dann von mir zurückgefordert wird, dann hab ich ja noch größere Probleme als jetzt.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Die Rückforderung könnte ich nicht bezahlen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Der Unterhaltsvorschuss liegt bei 205 Euro, das ist deutlich weniger als der Mindestunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Okay. Stimmt. Aber das würde ja für meinen 6 jährigem Sohn Max 6 Jahre bezahlt werden. Kann das Jugendamt diese Summe von mir zurückfordern?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Für meinen 12 jährigen Sohn wird ja wohl nichts mehr bezahlt?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Das ist seit letztem Jahr neu geregelt und kann jetzt auch bis 18 gezahlt werden und ohne zeitliche Begrenzung.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Mein Problem ist, egal wieviel und wie lange Unterhaltsvorschuss bezahlt würde. Kann das Amt das von mir zurückfordern?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ja, das kann es.

Man wird Sie regelmäßig dazu kontaktieren.

Solange Sie aber nicht leistungsfähig sind, bleibt die Rückforderung gestundet.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wie lange dauert die Stundung maximal? Verfällt der Anspruch des Jugendamts irgendwann?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Der Jugendamt wird die Rückzahlung titulieren und dann ist das 30 Jahre "haltbar".

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Die Stunden kann auch unbegrenzt laufen, wenn sich Ihre finanzielle Lage nicht bessert.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Oh Gott. Da kann ich mir ja gleich nen Strick nehmen. Wo kann ich eigentlich den verminderten Unterhalt beantragen? Sie sagten was von 157 Euro. Ich würde zu knapp 700 EUR gem. Düsseldorfer Tabelle verurteilt.
Was kann ich tun damit meine Kinder ihren Unterhalt bekommen der Ihnen zusteht, ich aber nur die evtl. 157 Euro zahlen muss?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wie lange darf ich Sie eigentlich für 75 Euro kontaktieren?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Wir können zu dem Thema Unterhalt gern noch weiter schreiben. Wenn noch Fragen sind, fragen Sie einfach.

Nach § 7 UVG muss der gezahlte Vorschuss zurückgezahlt werden, wenn Sie leistungsfähig sind.

Der Mindestunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle für beide Kinder liegt zusammen bei ca. 700 Euro.

Der Unterhaltsvorschuss wären ungefähr 400 Euro.

Leistungsfähig sind Sie derzeit nur über 157 Euro.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Was ist bei privatinsolvenz?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Wenn Sie in Privatinsolvenz gehen? Die Unterhaltsschulden können ausgenommen werden, sodass Sie faktisch nicht um diese herumkommen.

Am besten wäre es, wenn man sich mit dem Kindesvater einigt und Sie Betrag x zahlen, der auch tragbar ist.