So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 28450
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe mich ende Oktober 2017 von meiner Ehefrau getrennt,

Kundenfrage

ich habe mich ende Oktober 2017 von meiner Ehefrau getrennt, wir haben eine schriftliche Vereinbarung getroffen, das wir weiterhin für das Jahr 2018 die Steuerklassen behalten und ich dafür die Miete für Sie bezahle. Muss ich mit konsequenzen an das Finanzamt rechnen?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie sich im Oktober 2017 getrennt haben dann können Sie für 2018 die Steuerklassen nicht mehr beibehalten, es sei denn Sie haben sich 2018 wieder (vorübergehend) versöhnt.

Sollte das das Finanzamt davon erfahren, dass Sie trotz dauerhafter Trennung die falschen Steuerklassen gewäht haben, so kann dies als Ordnungswidrigkeit (Steuerverkürzung auf Zeit) gewertet werden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Was kann ich jetzt tun?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können die Steuerklassen einfach korrigieren und dem Finanzamt mitteilen, dass Sie (versehentlich) die falschen Steuerklassen gewählt haben. In diesem Falle stehen Ihre Chancen gut, dass dies nicht weiter verfolgt werden wird.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?