So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17437
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Tochter wurde am 16.9.82 nach einer schweren Geburt

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Tochter wurde am 16.9.82 nach einer schweren Geburt geboren. Sie sollte den Namen "Surya (indisch für Sonne) Maria" bekommen. Es wurde fälschlicherweise auf der Geburtsmeldung Surja geschrieben. Sie hat aber bei der Anmeldung zur Schule, Uni etc. sowie im Personalausweis den Namen Surya Maria stehen.
Bei ihrer jetzigen standesamtlichen Trauung wurde das Problem akut.
Das Standesamt ist nicht bereit, auf der Geburtsmeldung den Namen zu ändern. Meine Tochter kann nun versuchen, eine Namenänderung durchzuführen.
Sehen Sie eine andere Möglichkeit und wie steht es mit ihren Zeugnissen und anderen bisherigen Dokumenten die auf den Namen Surya ausgestellt sind.

Ich danke ***** ***** für Ihre Hilfe ***

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich habe keine Antwort von Ihnen finden können?!

Man hätte direkt nach der Geburt, also noch im Jahr 1982 die Korrektur völlig unproblematisch beim Standesamt regeln können.

Jetzt, nach so vielen Jahren, kommt dies einer Namensänderung gleich, die beantragt werden muss.

Nur aus wichtigem Grund kann eine Namensänderung erfolgen.

Wenn "Surja" im Gegensatz zur "Surya" keine krasse negative Bedeutung hat, wird es schwer, diese Änderung durchzusetzen.

Dann kann man lediglich versuchen, darauf abzustellen, dass es sich um einen Schreibfehler handelt und Ihre Tochter kann - außer bei behördlichen Angelegenheiten - ja auch weiterhin den Namen "Surya" verwenden.

raschwerin und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Alle Dokumente wie Pass und Personalausweis, Zeugnisse, Examen etc. sind mit dem Namen Surya ausgestellt - also auch behördliche Dokumente. Hat meine Tochter damit nicht einen gewissen Rechtsanspruch auf den Namen, in der Geburtsanzeige gab es halt den Schreibfehler.Danke für eine Antwort oder einen RatGisa Stülpe
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Würden Sie bitte die vorher gestellte Frage beantworten; wieviel kostet es ?

Achso ja, dann natürlich.

Dann ist es nur ein Schreibfehler in der Geburtsanzeige und muss vom Amt korrigiert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Das Standesamt hat ja geschrieben, dass sie nichts ändern werden, wie müssen wir denn vorgehen ?

Dann anwaltlich und notfalls vor dem Verwaltungsgericht.