So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 7566
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Muss er trotzdem Unterhalt bezahlen und wieviel

Diese Antwort wurde bewertet:

Muss er trotzdem Unterhalt bezahlen und wieviel

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie IhreAnfrage etwas konkretisieren? Wer soll fürwen Unterhalt zahlen ?

Mitfreundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hab ja gestern festgestellt das das Haus 3 Jahre nach unserer Hochzeit überschrieben wurde darum hab ich gefragt , es ist mir gesagt worden das er das Haus nicht ohne meine Einstimmung verkaufen kann und das ich drinnen wohnen bleiben kann ,wenn ich das richtig verstanden habe kann ich auch erwirken das er ausziehen muss , daher meine Frage ob er trotzdem Unterhalt zahlen muss.

Sehr geehrte Fragestellerin,

leben Sie denn getrennt ?

Mitfreundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Seid 8.1 ich wohne oben und er unten

Sehr geehrte Fragestellerin,

das ist schon mal gut. Und wie sind die Einkommensverhältnisse von Ihnen und Ihrem Mann (netto) ? Wohnen Sie derzeit kostenfrei oder müssen Sie Miete zahlen ?

Mitfreundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Bekomme kein Geld lebe von meinen 450€ .er verdient ca. 2200-2500€

Sehr geehrte Fragestellerin,

wie groß ist die Wohnung bzw. Ebene, die Sie bewohnen ?Bezahlen Sie Miete dafür ?

Mitfreundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hab 3 kleine Zimmer Bad und Küche ist unten , nein zahle keine Miete , es nur ein kleines Häuschen

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Davon ausgehene, dass Sie und Ihr Mann ca. denselben Wohnraum zur Verfügung haben, würde sich eine Unterhaltsberechnung nur aus dem Einkünften ergeben.

Zusammengerechnet haben Sie ca. 2750 EUR (2300 + 450) zur Verfügung. Hiervon die Hälfte ist der Anspruch abzgl. Ihrem Einkommen (2750:2 = 1375 - 450). Ihr Anspruch auf Trennungsunterhalt beträgt daher ca. 900 EUR.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

kann ich noch etwas für Sie tun ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.