So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 28260
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo .Ich möchte wissen ob ich bei scheidung nach 11 jahren

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo .Ich möchte wissen ob ich bei scheidung nach 11 jahren Ehe, auch anspruch auf Ausgleich habe, wenn wir davor 11 Jahre schon zusammengelebt haben mit Kind und ich nicht Arbeiten sollte. Ich habe ja in der Zeit nichts für meine Rente getan habe. Herzlichen dank
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Welche benötigen Sie bitte? Kann das jemand öffentlich nachlesen was ich schreibe?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Für den Ausgleich der Rente, den sogenannten Versorgungsausgleich zählt leider nur die Ehezeit und die Anwartschaften die während der Ehe erworben wurden. Auch wenn Sie bereits vor der Eheschließung zusammen gelebt haben, ein Kind hatten, welches Sie betreuen mussten, wird diese Zeit leider nicht bei der Höhe des Versorgungsausgleiches berücksichtigt.

Ich werde die Moderation darüber informieren, dass Sie eine Sperre Ihrer Frage wünschen. Die Öffentlichkeit kann dann Ihre Frage nicht einsehen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Fachanwalt für Familienrecht

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Das nur die Ehe zur Rente zählt weiß ich. Ich habe gelesen das es seit 2008 eine Änderung gibt, die es mir ermöglicht eine Art Gehalt für diese 12 Jahre vor der Ehe zu bekommen. Haushalt, Erziehung und Versorgung seines Vaters. Ich sollte ja nicht Arbeiten gehen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Kostet es extra wenn ich das Telefonat in Anspruch nehme? Ich habe nicht die Probewoche sondern die 48 € bezahlt

Sehr geehrter Ratsuchender,

durch die Unterhaltsrechtsreform 2008 wurden die die Unterhaltsansprüche teilweise recht deutlich zurückgefahren. Das gilt leider auch für die nichteheliche Lebensgemeinschaft.

Wenn Sie also vor der Ehe verabredet haben, dass Sie nicht arbeiten gehen sollten, dann sieht der Gesetzgeber hierfür leider keinen Ersatz vor, weder im Bereich des Versorgungsausgleiches noch im Bereich des Unterhalts.

Einen Ersatz bekommen Sie für die Zeit der nichtehelichen Lebensgemeinschaft leider nur dann, wenn Sie dies vertraglich vereinbart haben

Wenn Sie telefonieren dann ist dies leider extra zu vergüten.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Dann habe ich für die Zeit ja ziemlich schlechte Aussichten ��
Ich danke Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen

Tut mir leid Ihnen keine bessere Nachricht geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Fachanwalt für Familienrecht

RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.