So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1432
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Gemeinsames Sorgerecht, aber mehr nicht! Er wurde danach

Kundenfrage

Gemeinsames Sorgerecht, aber mehr nicht! Er wurde danach gewalttätig meine ersten sohn den er jahre lange mit mir aufgezogen hat 17jahre! Lebt deshalb nicht mehr bei mir. Zeit zwei JAHREN macht er ständig ein hin und her. Das heißt er zieht ein und wochen oder monate spätestens wieder aus Ich habe jetzt mich getrennt da unser Gemeinsames kind sehr auffählig wurde ihm kindergarten. Er hatte psyhisch mich soweit gebraucht das ich mir hilfe geholt hatte. Um diesen schritt überhaupt gehe konnte Unser jetzt 5 jähriger sohn musst dies leider alles ansehen und hören.
Hatte ihm weil unser kind ihn vermisst erlaubt das er hier zu unser darauf am 24.12. Und ihm erlaubt unser kind am 26.12 mit zu nehmen. Durch drengen seines anwaltes hatte ich ihm und jetzt wieder neuen den kleinen Übernacht gegeben und zeit diesen zeitpunkt ist er gewalttätig mir und seinem bruder sowie ihm kindergarten. Und erzählt papa hat gesagt. Du hast mich nicht verdient. Ich bin schult hau ab usw.
Wollte ein gespräch mit dem vater in ruhe führen am Donnerstag das wir eine andere lösung finden da die trennung erst am 3.12. war und unser kind auffählig wird.
Das er abgeblockt hat und statt desehn gemeint hat er will in alles 14 tage. Und mich versuchen unglaub würdig hin zu stellen und hetzt mir andere leute auf den Hals und redet über mich schlecht das ich angeschrieben werde und das nicht in liebe sinne.
Zufällig hat eine Mitarbeiterin vom jugendamt das verhalten von dem kleinen auch gesehen als wir an dem gleichen tag über meine 17 jährigen ein treffen hatten mit seinem Betreuung Die sehr erschrocken war von dem verhalten Den eigentlich hatte sie meine kleinen andere erlebt. Und das war der zeitpunkt als papa zeit zwei monaten nicht ihn seinem leben war
Da seinem vater in der Vergangenheit nie an absprachen oder regelung gehalten hat.Weder noch rücksicht genommen hat ob unser kind in der nähe war ständig behauptet hat er wäre blöd da er ein leichten sprachfehler hat usw Was kann ich da gegen machen. Bitte um hilfe
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

geht bei Ihrer Anfrage um das Umgangsrecht ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ja auch
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Umgangsrecht und ? Könnten Sie Ihre Anfrage präzisieren ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass