So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6931
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Lebe getrennt von dem Kindsvater seit 2 Jahre, brachte ein

Kundenfrage

Lebe getrennt von dem Kindsvater seit 2 Jahre, brachte ein Kind mit in der Beziehung. Jetzt verklagt er mich wegen umgang für den nicht leiblichen Kind. Nun wurde das Kind beim Jugendamt befragt und es ( 7j)will Kontakt zu ihm um mit ihm zu spielen. Kontakte habe ich diesen Mann immer gewährt , lehnte ab und verklagt mich . Anhörungstermin beim Gericht haben wir bald. Was kann ich tun damit es nicht zum Beschluss kommt, denn ich war nie gegen Kontakte. Der leibliche Vater lebt im Ausland und hatte mir sein kind anvertraut, und nun will jdn auf jeden Kosten ein Beschluss erwirken um dies als Macht/ Trophäe zu präsentieren.
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

wie ist denn die tatsächliche Beziehung zwischen dem Kind und dem Stiefvater ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Seit 1,5 Jahre hat er kein Kontakt zu ihm, zur Einschulung, Geburtstage etc. ist er nicht gekommen. Letzte sporadische kontakt war im April 2017 für eine Stunde. Das Kind kann sich an ihm errinnern, ist ein Junge , will natürlich spielen . Und will das er ihm besucht , das sagte er bei der Befragung beim Jugendamt.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Da er nicht der leibliche vater ist und Sie vortragen, dass es keine enge bezihung mehr gibt, sollte eine Umgangsverpflichtung nicht ausgesprochen werden. Sie müssten dies in dieser Form nur vor Gericht mitteilen, Denn ein Umgangsrecht gibt es NUR für den leiblichen Vater (nicht einmal Großeltern haben in jedem Fall ein Umgangsrecht !).

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung bitten. Falls noch Fragen bestehen, stellen Sie diese bitte !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Wie ist denn die Dtellungsnahme vom Jugendamt zu interpretieren? Das Kind soll angeblich Umgang wollen, dementsprechen befürworten das Jugendamt.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn eine enge Beziehung zwischen Kind und Stiefvater besteht und das Kind möchte, wird man wohl den Umgang nicht verhindern können, denn dann würde es dem Kindeswohl entsprechen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

kann ich noch etwas für Sie tun ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch weiteren Fragen? Falls nicht,nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass