So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 3251
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Familienrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Mein Mann und ich sind seit 5 Jahren geschieden. Wir haben

Kundenfrage

Mein Mann und ich sind seit 5 Jahren geschieden. Wir haben das gemeinsame Sorgerecht. Die Kinder Leben bei mir ich bin die Mutter . Sie besuchen regelmässig den Vater und haben ein gutes Verhältnis. Ich bin Kinderkrankenschwester von Beruf und treffe somit oft Schulmedizinisch geprägte Entscheidungen die die Kinder betreffen. Der Vater ist Heilpraktiker und Naturheilkundlich geprägt. Nun kommt es gerade dadurch oft zu Streits. Zb lehnt der Vater sämtliche Impfungen ab. Auch oft Schmerzmittel oder Antibiotikum lehnt er ab. Das führt immer wieder zu Streits. Nun ist es so das meine 6 jährige Tochter einen entzündeten Zahn hat mit Eiter und Fistelgang. Der Arzt sagt der Zahn muss geöffnet werden und ein Antibiotika eingelegt. Der Vater lehnt dies nun wieder ab. Nicht einmal darin kann ich keine eigene Entscheidungen treffen. Selbst diese kleine Zahnarztbehandlung führt wieder in einen riesen Streit. Er will das der Zahn gezogen wird oder eine zweite Meinung eingeholt wird. Für das Kind bedeutet das nun wieder mehr Arztbesuche. Das geht so nicht weiter. Und ist durch das weite auseinander wohnen ( 2,5 Stunden Autofahrt) zwischen Vater und mir nicht wirklich praktikabel. Ich habe dadurch ja die Mehrarbeit mit den Arztbesuchen und ich muss dann mit Ärzten diskutieren. Nicht er. Er bestimmt nur und ich muss folgen. Muss ich folgen? Was habe ich für Möglichkeiten? Lg

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

sofern Sie keine Lösung miteinander finden, hilft nur die Einschaltung des Gerichts. Sie können hier im Wege einer einstweiligen Anordnung einen Termin vor dem Familiengericht erlangen, wo dann gegebenenfalls, gerade wenn es eilbedürftig ist eine Entscheidung durch das Gericht erfolgt. In der Regel wird dies allerdings auch sicherlich mindestens eine Woche dauern oder möglicherweise auch zwei-drei Wochen, bis es zu einem solchen Termin kommt. Daher wäre dies sowohl für die aktuell problematische Situation wohl zu spät, man könnte es allerdings versuchen, die nach dem wie dringend die Behandlung vorzunehmen ist.

Daher wäre gegebenenfalls vorsorglich auch für weitere Dinge wenn es zu solch einem Streit kommt, zu klären, das einem Elternteil die elterliche Sorge im Bereich Gesundheit für die Kinder übertragen wird. Dies wäre dann für mögliche weitere Behandlungen sinnvoll.

Die andere Alternative wäre nur die bisher von Ihnen dargestellte, durch Gespräche eine gemeinsame Lösung zu finden, was wohl eher nicht möglich ist. Daher würde dann nur die Übertragung an einen Elternteil für den Bereich Gesundheitsfürsorge helfen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst hilfreich geantwortet habe und stehe Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

Über eine anschließende positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer