So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 34104
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine tochter ist seit diesem monat volljährig ,lebt in

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine tochter ist seit diesem monat volljährig ,lebt in meinem Haushalt (mutter).vater verdient monatlich1700 euro netto.kind ist abiturientin ,wird ab oktober in einer anderen stadt studieren.wie berechnet sich der kindesunterhaltsanteil des vaters?ich (Mutter ) verdiehne 2000 euro netto monatlich und erhalte das kindergeld.

Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn die Tochter volljährig ist, dann schulden beide Elternteile quotal je nach Höhe der Einkünfte Unterhalt. Wenn Ihre Tochter studiert, dann richtet sich der Unterhalt nach eine festen Betrag von 735 EUR.

Hier die Berechnung:

Einkommen von Mann . . . . . . . . . 1.700,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen -85,00 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 1.615,00 Euro

Frau
----
Einkommen von Frau . . . . . . . . . 2.000,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen
. . . . . . . . . . . . . . -100,00 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 1.900,00 Euro

Kinder
======
Kind 18, 18 Jahre
-----------------
Kind 18 lebt bei Mann.
Kind 18 besucht noch eine allgemeinbildende Schule.
Mann erhält das Kindergeld von 192,00 Euro
konkreter Bedarf . . . . . . . . . 735,00 Euro
Abzug des Kindergelds . . . . . . . . -192,00 Euro
------------------
Restbedarf . . . . . . . . . . . 543,00 Euro

Berechnung des Kindesunterhalts
===============================

Unterhaltspflichten von Mann
----------------------------

gegenüber Kind 18
-----------------
fiktiv bei alleiniger Unterhaltspflicht
Bedarf . . . . . . . . 735,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -192,00 Euro
------------------
543,00 Euro
Restbedarf des Kindes nach beiderseitigem Einkommen
. . . . . . . . . . . . . . 543,00 Euro
dazu Auskehrung des Kindergelds von
. . . . . . . . . 192,00 Euro

Unterhaltspflichten von Frau
----------------------------

gegenüber Kind 18
-----------------
fiktiv bei alleiniger Unterhaltspflicht
Bedarf . . . . . . . . 735,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -192,00 Euro
------------------
543,00 Euro

Aufteilung gemeinsamer Unterhaltspflichten
==========================================

Kind 18
-------
Bedarf des Kindes
-----------------
Mann und Frau haften gemeinsam für den
Unterhalt von Kind 18.
543,00 Euro
Verfügbare Elterneinkommen
--------------------------

verfügbar bei Mann:
Einkommen . . . . . . 1.615,00 Euro
abz. Selbstbehalt zur Verteilung
. . . . . . . . -1.300,00 Euro
------------------
bleibt . . . . . . . . 315,00 Euro

verfügbar bei Frau:
Einkommen . . . . . . 1.900,00 Euro
abz. Selbstbehalt zur Verteilung
. . . . . . . . -1.300,00 Euro
------------------
bleibt . . . . . . . . 600,00 Euro

Haftungsanteile
---------------
Haftungsanteil von Mann:
543 * 315 / (315+600) . . . . . . . 186,93 Euro
Haftungsanteil von Frau:
543 * 600 / (315+600) . . . . . . . 356,07 Euro
Mann bleibt: 1615 - 186,93 = . . . . . 1.428,07 Euro
Frau bleibt: 1900 - 356,07 = . . . . . 1.543,93 Euro

Prüfung auf Leistungsfähigkeit
==============================

Mann
----
Mann bleibt . . . . . . . . . . . 1.428,07 Euro
Das Resteinkommen unterschreitet nicht den notwendigen Selbstbehalt von
. . . . . . . . . . . . . . 1.080,00 Euro

Frau
----
Frau bleibt . . . . . . . . . . . 1.543,93 Euro
Das Resteinkommen unterschreitet nicht den notwendigen Selbstbehalt von
. . . . . . . . . . . . . . 1.080,00 Euro

Verteilungsergebnis
===================
Mann . . . . . . . . . . . . . 1.429,00 Euro
Frau . . . . . . . . . . . . . 1.544,00 Euro
Kind 18 . . . . . . . . . . . . 735,00 Euro
davon Kindergeld . . . 192,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 3.708,00 Euro

Zahlungspflichten
=================

Mann zahlt an
-------------
(Kind 18: 186,93 Euro)
(dazu das Kindergeld von: 192,00 Euro)
keinen Berechtigten ausserhalb des Haushaltes.

Frau zahlt an
-------------
Kind 18 . . . . . . . . . . . . 357,00 Euro

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen weiterhelfen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank ***** ***** schnelle Antwort.ich habe mich sicher falsch ausgedrückt.meine Tochter lebt nicht beim Vater sondern bei mir , also bei dermMutter.macht das bei der Berechnung einen Unterschied,,? Tina Friebel

Sehr geehrte Ratsuchende,

nein, wenn Ihre Tochter studiert macht das keinen Unterschied.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.