So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 15048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich bin seit 5 Jahren geschieden und unser Sohn wohnt seit 3

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin seit 5 Jahren geschieden und unser Sohn wohnt seit 3 Jahren bei mir und meiner neuer Frau (wieder verheiratet seit 3 Jahren). Das Aufenthaltsbestimmungsrecht wurde mir übertragen. Die Kindsmutter will den Umgang komplett einstellen. Kann Sie das? Habe ich eine Change dadurch auf das komplette Sorgerecht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Mein Sohn ist 13 Jahre alt !!!
Umgang war alle 14 Tage über das Wochenende.
Die Kindsmutter hatte Ihn nur 2x2 Wochen für die Ferien, mehr nicht !!!!!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Prinzipiell sind Eltern verpflichtet, mit dem Kind auch nach einer Trennung umzugehen, vgl. § 1684 BGB.

Wenn die Mutter jedoch keinen Umgang mehr mit dem Kind wünscht, ist dies schwer zu sanktionieren. Dies zumal das Kind bereits 13 Jahre ist.

Durch die Äußerung der Kindesmutter, dass kein Umgang mehr erwünscht ist, wird ein Familiengericht mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihnen bei Antragstellung das gemeinsame Sorgerecht übertragen (wenn das Kind seinen ausschließlichen Lebensmittelpunkt bei Ihnen hat).

In diesem Fall macht es keinen Sinn, wenn der Kindesmutter noch Mitbestimmungsrechte bei der Kindeswohlentscheidung zugestanden werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich mache mit dem Jugendamt schon ca. 1 1/2 Jahren herum um eine saubere Wochenendlösung bzw. Ferienregelung für meinen Sohn zu bekommen. Aber vergebens. Die Kindesmutter nimmt Ihn von 14 Ferienwochen nur 4 !!!!! Und ruft nie an.
Ich denke Sie hat null Interesse an Ihren Sohn.
Was denken Sie, habe ich eine Change zum Übertrag des kompletten Sorgerechts per Gericht?
Vielen Dank ***** ***** Grüße
Stefan da Silva

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ja, das haben Sie unter den geschilderten Sachverhaltsvoraussetzungen.

Ich darf Sie freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen) bitten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.