So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 8737
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Unsere Tochter ist 16 die ist zu ihren 20 Jährigen freund

Diese Antwort wurde bewertet:

unsere Tochter ist 16 die ist zu ihren 20 Jährigen freund gegangen ohne unsere Erlaubnis wer kann uns helfen sie zurück zu holen Polizei hilft uns nicht. Können sie uns helfen?

können  sie  uns  was empfehelen

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten.

Aus rechtlicher Sicht ist die Situation recht klar:

Gemäß § 1626 Abs. 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) haben die Eltern die Pflicht aber eben auch das Recht, für ihr minderjähriges Kind zu sorgen. Die elterliche Sorge umfasst dabei auch die so genannte Personensorge. Teil der Personensorge ist wiederum das Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Dass die Eltern im Rahmen der ihnen zustehenden Personenfürsorge über den Wohnsitz des noch minderjährigen Kindes zu entscheiden haben, sieht bereits das BGB vor. Danach teilt ein minderjähriges Kind den Wohnsitz der Eltern, § 11 BGB. Ein minderjähriges Kind kann weiter ohne den Willen der Eltern einen eigenen Wohnsitz weder begründen noch aufheben, § 8 BGB.

Ihre Tochter kann daher nicht ohne Ihr Einverständnis zu Ihrem 20-jährigen Freund ziehen.

In der Praxis ist diese Umsetzung allerdings schwierig, da auch dem Persönlichkeitsrecht und dem Willen der Heranwachsenden Rechnung zu tragen ist.

So könnte diese ggf. als Extremreaktion beim Jugendamt beantragen in ein betreutes Wohnen zu kommen, da mit Ihnen als Eltern erhebliche Diskrepanzen bestehen.

Am sinnvollsten wäre eine Einigung mit allen Beteiligten, welche auch verbindlich einzuhalten wäre (ggf. mit Hilfe einer neutralen Person, beispielsweise ein Mediator).

Ansonsten können aus der von Ihnen beschriebenen Situation "Verhärtungen" eintreten, die zwischen Eltern und Kind auf unabsehbare Zeit einen Abstand schaffen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Kann jugendamt ohne mein Einverständnis maine tochter erlauben beim freund wohnen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Kann jugendamt ohne mein Einverständnis meine tochter erlauben bei freund wohnen ?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

nein, das ist nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-