So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 33120
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

mein Sohn 20 Jahre alt, hat nach 2 Jahren Lehre, ende Juli

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Sohn 20 Jahre alt, hat nach 2 Jahren Lehre, ende Juli seine Lehrstelle verloren. Er bekam Unterhalt 650.- und Ausbildungszulage 330.- von seinem Vater im Monat. Er kann jetzt am 28. Oktober die vorgezogene Rs machen, bis dahin sucht er immer noch einen Aushilf-job.
Ist der Vater verpflichten ,im noch Unterhalt zu Zahlen oder nicht?
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:
Nach § 1610 II BGB (Ausbildungsunterhalt) ist der Vater verpflichtet Unterhalt zu bezahlen solange und soweit sich der Sohn in Ausbildung befindet.
Wenn die Ausbildung beendet ist oder unterbrochen wurde, so entfällt die Unterhaltspflicht und Ihr Sohn ist verpflichtet sich selbst zu unterhalten.
Nur wenn Ihr Sohn trotz größter Anstrengungen (30 Bewerbungen im Monat) keinen Aushilfsjob findet, ist der Vater verpflichtet nach § 1601 BGB den Unterhalt weiter zu bezahlen.
Wird die Ausbildung dann weiter geführt, lebt der Unterhaltsanspruch gegen den Vater natürlich wieder auf.
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

der Vater muss also auch nichts Bezahlen wenn sein Sohn in der RS ist?

und wenn der Vater ihn freiwilig unterstüzt, kann der Vater den Betrag bei den Steuern abziehen?

Sehr geehrter Ratsuchender,
jetzt muss ich aber nochmals zur Klarstellung nachfragen:
Was meinen Sie mit RS?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Rekrutenschule, die mein Sohn vorgezogen hat. Statt erst nach der Lehre nächstes Jahr, wird er die 18 Monate ende Oktober dieses Jahr anfangen

Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Klarstellung.
Nein, solange sich Ihr Sohn in der Rekrutenschule befindet besteht keine Unterhaltspflicht des Vaters, da Ihr Sohn dort Sold beziehungsweise eine Entschädigung erhält.
Wenn der Vater den Sohn darüberhinaus noch freiwillig unterstützt so kann er dies dann leider nicht steuerlich geltend machen.
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.