So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 19602
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Schönen Guten Tag , mein Ex Lebensgefährte und ich haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Schönen Guten Tag ,
mein Ex Lebensgefährte und ich haben einen gemeinsamen Sohn der 3 Jahre alt ist .
Er hat es durch Lügen geschafft das Aufenthaltsbetimmungsrecht zu bekommen .
In 4 Wochen ist eine erneute Verhandlung und ich möchte Ihm unter keinen Umständen begegnen . Muss man sich zusammen vor Gericht begegnen oder gibt es auch andere Möglichkeiten ?
Vielen Dank ***** *****
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Wenn Ihr persönlichliches Erscheinen angeordnet ist müssen Sie an dem Gerichtstermin leider teilnehmen es sei denn Sie wären krank und würden das durch Attest belegen .
Dann müssen Sie sich aber von einem Anwalt vor Gericht vertreten lassen, der für Sie Erklärungen abgeben darf.
Bleiben Sie unentschuldigt fern droht Ihnen ein Ordnungsgeld.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlichen Dank für die schnelle Anwort,
Wie ist es dem Fall : mein Arzt hat mir eine rehabilitations kur verschrieben , die ich demnächst antreten soll !!! Was ist in dieser Situation zu tun ?
Mit freundlichen Grüßen
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Dann lassen Sie sich eine ärztliche Bescheinigung geben , wonach Sie nicht an der Verhandlung teilnehmen können und schicken Sie den Anwalt hin.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ist es in diesem Fall denn Ratsam ? Oder sollte man es einrichten . Nicht das es zu Lasten meiner ausgelegt wird ?
Bitte nicht auf habe Rückfragen klicken .
Das kommt alleine auf Sie an.
Einerseits muss etwas vorwärtsgehen , damit Sie Ihren Sohn wieder bekommen.
Wenn Sie da nicht anwesend sind, egal warum macht es einen komischen Eindruck, denn es geht um Ihr Kind.
Andererseits müssen Sie selbst entscheiden , wie es Ihnen geht, wenn Sie den Vater sehen.
Ich würde hingehen und kämpfen, denn hinterher tut es Ihnen leid , wenn Sie die Chance verpasst haben.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.