So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 34643
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

meine Frau plant eine Reise mit meinen beiden Kindern nach

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Frau plant eine Reise mit meinen beiden Kindern nach Indien. diese Reise soll im Februar 2016 stattfinden. meine Kinder sind dann beide 5 1/2 Jahre. ich selbst hege größte Bedenken an Indien zumal die Reise in einen ashram und nicht in touristisch erschlossene Viertel gehen soll. Kann ich die Reise meiner Kinder verbieten? nicht das dies mein primäres Anliegen sei, aber im Notfall , wenn ich nicht über meinen Schatten springen kann wüsste ich gerne die Optionen.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:
Ja, das können Sie.
Sie und Ihre Frau haben die gemeinsame elterliche Sorge, § 1671 BGB.
Das beinhaltet auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht.
Eine Auslandsreise, insbesondere in einen fremden Kulturkreis der noch dazu in eine nicht touristisch erschlossene Region geht ist eine erheblichen Angelegenheit mit der Folge, dass Ihre Frau ihre beiden Kinder nur mit Ihrer Zustimmung dort hin mitnehmen kann.
Das bedeutet: Ohne Ihre Einwilligung müssen die Kinder hier in Deutschland bleiben.
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo Herr Schuessl, ist das ganze ist nur theoretisch oder praktisch?
...denn wenn sie einfach fährt, dann ist sie weg und da wird sie niemand aufhalten oder anders ausgedrückt , was muss ich bei der Ausreise , falls diese durchgeführt werden soll machen?
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Ihre Frau die Kinder einfach mitnehmen will, dann sollten Sie per einstweiliger Verfügung durch das Familiengericht nach § 1628 BGB eine gerichtliche Entscheidung darüber herbeiführen, dass Ihnen das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht übertragen wird. Dann können Sie die Ausreise notfalls mit Hilfe der Polizei verhindern.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt