So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 19604
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Unterhalt für ne Sohn, 19 Jahre alt, kein Titel,Ende der Schulbescheinigung

Diese Antwort wurde bewertet:

Unterhalt für ne Sohn, 19 Jahre alt, kein Titel,Ende der Schulbescheinigung 06/2013
Nun keine Ansage des Sohnes, was als nächstes passiert (Ausbildung, Studium, Auszeit)
Keinerlei Nachweise über Vermögen des Sohnes und Einkommen der Mutter liegen vor
Mutter macht telefonisch Druck, Sohn reagiert nicht.
Muss ich Unterhalt zahlen, so lange die Berechtigung nicht nachgewiesen ist?
Muss ich rückwirkend zahlen, wenn irgendwann dann doch vielleicht mal NAchweise kommen?
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Volljährige Kinder sind grundsätzlich für ihren eigenen Unterhalt verantwortlich, mit der Ausnahme, dass die Eltern ihnen eine angemessene Ausbildung schulden


Solange es aber nicht nachgewiesen ist, dass der Sohn auch eine Ausbildung absolviert, müssen Sie nicht zahlen

Sie zahlen erst dann wenn er nachweist, welche Ausbildung dies ist und erst ab deren Beginn.

Erst ab da müssten Sie auch rückwirkend zahlen, wenn er nicht in der Ausbildung aktuell ist, bekommt er kein Geld

Er muss Ihnen auch über sein Einkommen in der Ausbildung Auskunft geben.

Denn diese wird, abzüglich 90 Euro Aufwendungen, ihm ganz auf den Unterhalt angerechnet




Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


Bitte fragen Sie sehr gerne mit der Funktion

DEM EXPERTEN ANTWORTEN

nach

bitte nicht auf habe Rückfragen klicken



wenn ich helfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung, denn nur so werde ich vergütet
vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich weiß ja nicht einmal, ob er überhaupt eine Ausbildung machen wird.
Der Anwalt seiner Mutter hat mir heute geschrieben, dass er evtl. ab Oktober ein Studium aufnehmen möchte. Der Anwalt will nun 90 Euro von mir haben, da ich für Juli nicht gezahlt habe und somit im Verzug sei. Die Mutter hat mir vor Wochen eine SMS geschrieben, dass mein Sohn jetzt anfängt, eine AUsbildungsstelle zu suchen, aber nichts dergle.erzählt, dass er einen Ausbildungsplatz sucht und er selber äußert sich gar nicht.
Nachweise liegen keine vor, nicht einmal eine Vollmacht für den Anwalt.
Es ist ja nicht so, dass ich nicht zahlen möchte, aber wenn ich doch nun gar nicht weiß, wie es weitergeht mit ihm?
Außerdem verfügt er durch die Großeltern über nicht unerhebliches Vermögen in Geldwert und Grundstücken. Muss er das in der Übergangsphase nicht erst einmal einsetzen?
Und was ist mit BaföG? Das hat doch Vorrang, oder?

Sehr geehrter Ratsuchender, solange er das Abitur beendet und keine neue Ausbildung begonnen hat, sind Sie nicht unterhaltspflichtig

Er muss sich halt dann durch einen Ferienjob selbst unterhalten, oder aber sein Vermögen angreifen

BaföG wird er wegen seines Vermögens nicht bekommen, aber wenn er es bekommen würde, würde es den Unterhalt mindern



wenn ich helfen konnte freue ich mich über eine positive Bewertung

vielen Dank
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.