So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Michaelis.
Dieter Michaelis
Dieter Michaelis, Mediator
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1521
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als selbstständiger Anwalt
29823107
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Dieter Michaelis ist jetzt online.

Hallo und guten Tag Bin ein unverheirater Papa mein Sohn ist

Beantwortete Frage:

Hallo und guten Tag
Bin ein unverheirater Papa mein Sohn ist 8 j alt.Lebe von seiner Mutter ca. 3 1/2 Jahre getrennt.Habe kein Sorgerecht ,wurde mir bei der Geburt verweigert.Die Mutter duldet den Umgang mit ihm alle 14 Tage bei mir und einen Tag in jeder Woche bei ihr in seinem Zimmer.Bis dahin alles gut .Habe seit geraumer Zeit eine neue Partnerin mit einer Tochter 6J.Fühle mich dort sehr wohl und möchte mein Sohn nun behutsam darauf vorbereiten das der Papa nun ein neues Leben aufbauen will und möchte ihn gern an die neuen Menschen gewöhnen ,dieses verbietet mir nun aber seine Mutter wehement.Sie will nicht ,das unser Sohn eine neue Frau kennenlent .Hat sie das Recht dazu ? Muß ich erst das Sorgerecht beantragen um das durchzusetzen?
Gepostet: vor 9 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 9 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r ,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworte ich Ihre Frage nach Ihren Sachverhaltsangaben wie folgt:

Ihr Umgangsrecht schließt auch die Bestimmung ein,mit welchen anderen Personen Ihr Sohn Umgang hat.Die Kindesmutter kann dies nicht eigenmächtig untersagen.Im Zweifel hätte das Familiengericht zu entscheiden, ob der Umgang mit Ihrer Lebensgefährtin schädlich Auswirkungen auf das Kindeswohl hat.Dies dürfte jedoch erkennbar zu verneinen sein.

Dessen ungeachtet können Sie bereits jetzt einen Antrag auf Erteilung des Sorgerechtes bei dem Familiengericht stellen.

Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein , bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Erst mit Ihrer Akzeptierung wird die von Ihnen geleistete Anzahlung zum Zwecke des Ausgleichs der hier entstandenen Gebühren verwendet.

Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.

Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche anwaltliche Beratung nebst Prüfung aller Unterlagen nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste juristische Orientierung gegeben werden.

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.


Mit freundlichen Grüßen

Dieter Michaelis

[email protected]

Neupforte 15
52062 Aachen
Tel. : 0241 38241
Fax : 0241 38242

Dieter Michaelis und 3 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Vielen Dank für die schnelle Antwort ich bin ein Wenig beruhigter .
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 9 Jahren.
gern geschehen

M.f.G.