So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Homoeopathie.
Homoeopathie
Homoeopathie, Systemischer Familienberater
Kategorie: Erziehung
Zufriedene Kunden: 73
Erfahrung:  Systemischer Familienberater in eigener Praxis
49193231
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erziehung hier ein
Homoeopathie ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn (10 Jahre) besucht die 5.Klasse Hauptschule

Beantwortete Frage:

Hallo,
mein Sohn (10 Jahre) besucht die 5.Klasse Hauptschule bzw. Werkrealschule. Am Montag vergagener Woche konnte er sein (freiwillig geführtes) Hausaufgabenheft nicht finden und bekam von der Deutschlehrerin eine STrafarbeit: 50x den Satz: Ich soll mein Hausaufgabenheft nicht vergessen. Allerdings fand er es wohl im Laufe des Unterrichts dennoch blieb die STrafe bestehen. Mein Sohn nahm wohl an, dass sich die Strafe allerdings erledig hätte, denn er hatte das Heft ja gefunden. Am nächsten Tag kam er somit ohne Strafarbeit und die STrafarbeit von 50 x schreiben erhöhte sich auf 100x schreiben des Satzes. Ich finde diese Art der STrafarbeiten vollkommen sinnlos und unprofessioness, sowie unpädagogisch und vollkommen überzogen. Darum würde mich mal eine Meinung und aussage Ihrerseits interessieren.
Danke XXXXX XXXXX Interesse und Ihre Antwort.
MfG
Anke Huber
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Erziehung
Experte:  Homoeopathie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Frau Huber,
ja der von Ihnen geschilderte Sachverhalt, stellt sich wirklich recht unpädagogisch dar. Die Frage ist natürlich welche Wahrnehmung die Lehrerin hat, wie hat Sie das Verhalten ihres Sohnes empfunden?
Da Sie ja schon Kontakt mit der Lehrerin hatten, ist die Sicht der Lehrerin interessant. Wie hat diese denn die Situation erlebt? Konnten Sie ein konstruktives Gespräch mit der Lehrerin führen?
Natürlich stellt sich auch die Frage aus welch einer Situation die Lehrerin agiert hat, hier mit Empathie der Lehrkraft begegnen, schafft manchmal eine Ebene des Verstehens!

Zur Beachtung

Bitte vergessen Sie nicht eine hilfreiche Antwort mit "Akzeptieren" zu honorieren.

Homoeopathie und weitere Experten für Erziehung sind bereit, Ihnen zu helfen.