So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Psychotherapie.
Psychotherapie
Psychotherapie, Doktor
Kategorie: Erziehung
Zufriedene Kunden: 12
Erfahrung:  Heilpraktiker für Psychotherapie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Supervisor, Zusatzausbildung Kommunikationspsychologi
60290710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erziehung hier ein
Psychotherapie ist jetzt online.

Guten Abend,unser kleiner Enkel Mika ist 2Jahre und fast 4Monate

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,unser kleiner Enkel Mika ist 2Jahre und fast 4Monate alt. Er war schon zeitig mobil und ist bereits trocken. Nur mit dem Sprechen geht es langsam voran. Einige Worte spricht er zwar, aber so wie andere Kinder aus seiner KIGA-Gruppe nicht. Er redet in seiner Sprachwelt Zwei-Wort-Sätze Papa ni da oder Ama ( Oma) ab und meint Oma ist weg....
Müssen wir uns schon Gedanken machen einen Logopäden aufzusuchen ? LG. Ute
Hallo,

Vielen Dank XXXXX XXXXX sehr berechtigte Frage. Es ist gut, dass Sie als Grosseltern die Entwicklung des Enkels so gut beobachten. Damit sind Sie den Eltern sicher eine wichtige Hilfe.

Auch ihr Gefühl, dass möglicherweise eine Hilfe notwendig ist, könnte stimmen. Als aller erstes rate ich ihnen aber, die Eltern zu ermutigen, den kinderarzt oder einen auf Kinder eingestellten Ohrenarzt aufzusuchen. Es muss sichergestellt werden, dass das Gehör in Ordnung ist. Oft kann das eine Ursache für Probleme beim Spracherwerb sein.

Dort sollten Sie sich auch auf das weitere vorgehen verständigen. Sicher gibt es in ihrer Nähe eine Frühförderstelle, die viel Erfahrung hat und ihr Enkelkind unterstützen kann. Eine Adresse kann ihnen auch beim Jugendamt genannt werden.

Aber wichtig: als erstes die Ohren untersuchen lassen. Warten Sie damit möglichst nicht lange ab, das ist jetzt wichtig.

Herzliche Grüsse und alles Gute


Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für Ihre Antwort. Das Gehör ist in Ordnung und er spricht ja auch Wort wie Mama, Papa ,Ball, heiß, Bett, Äpfel,Äpfelbaum, Haus Ja, nein ......Aber wir haben immer das Gefühl, als wolle er das nicht sagen, wenn wir ihn auffordern.Er sagt sogar by,by und tschüss, aber zum Bsp. seinen Namen nicht, obwohl er Mi und Ka sagt, fällt ihm Mika nicht aus dem Mund, so als wolle er das nicht.
Es ist sehr wichtig, dass das Gehört in Ordnung ist und es ist gut, dass Sie das haben überprüfen lassen. Wenn es schon einige Zeit her ist, lassen Sie es vorsichtshalber erneut untersuchen.

Sicher gibt es in ihrer Nähe, wie gesagt, eine Frühförderstelle. Ich rate ihnen, dort einen Termin zu vereinbaren und ihren Enkel dort einmal vorzustellen.

Ihr Kinderarzt oder ihr Jugendamt können ihnen sicher die Telefonnummer und die Anschrift mitteilen. Frühförderstellen haben in der Regel einen ganzheitlichen Förderansatz und viel Erfahrung mit der Kompensation von Entwicklungsrückständen, wenn überhaupt einer besteht. Dies kann ich redlicherweise nicht aus der Ferne diagnostizieren.

Ich bin aber überzeugt, dass Sie dort auf Kompetenz und Unterstützung treffen. Ich wünsche ihnen und ihren Enkelkind alles Gute .

Herzliche Grüsse
Psychotherapie und weitere Experten für Erziehung sind bereit, Ihnen zu helfen.