So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Diplom
Kategorie: Erziehung
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Abschluss Pädagogische Psychologie
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erziehung hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Ich bin geschieden und habe 2 Kinder im Alter von 13 bzw. 11

Beantwortete Frage:

Ich bin geschieden und habe 2 Kinder im Alter von 13 bzw. 11 Jahren, die seit der Scheidung bei ihrer Mutter leben. Ich habe gehört dass die Kinder mit 14 Jahre selbst entscheiden können ob sie bei der Mutter oder beim Vater leben wollen. Stimmt das? Und falls ja, was muss ich machen um das auch in Tat umzusetzen?
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Erziehung
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 8 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage.

Sie haben natürlich Recht mit Ihrer Annahme, dass Kinder (Jugendliche) sogar schon ab dem 12 Lebensjahr unter Umständen entscheiden können, wo Sie leben wollen.
Ich habe natürlich aus psychologischer Sicht die Frage zu stellen, woher kommt Ihr Absicht, ein oder beide Kinder zu sich nehmen zu wollen und ist dies auch der Wunsch der Kinder (oder eines der Kinder) ist. Liegt Ihr Wohnumfeld in der Nähe des Wohnumfeldes der Kindesmutter. Sie sollten bedenken, dass eine Loslösung aus z.b. festen Schulstrukturen, Geschwisterkonstelationen und Peergroupstrukturen (Gruppe von Gleichaltrigen) vor allem in diesem Alter sehr problematisch werden kann und Sie sollten immer dabei die Kinder frei, d.h. ohne "Beeinflussung" entscheiden lassen. Des Weiteren sollten Sie sich über die Verantwortung die Sie übernehmen durchaus bewusst sein, denn auch Ihr Leben wird sich schlagartig ändern.

Sie können hier jedoch die Unterstützung des Jugendamtes für sich in Anspruch nehmen, die sind von Amtswegen dazu in der Lage Ihnen Hilfe bei der Umsetzung zu geben.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit der kurzen Beantwortung weiter helfen konnte.

Auf Ihrem weiteren Weg wünsche ich Ihnen alles Gute.
Mit freundlichem Gruß

 

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen

 

diplompsychologe und weitere Experten für Erziehung sind bereit, Ihnen zu helfen.