So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ruheatelier.
Ruheatelier
Ruheatelier, Gesundheitsberaterin
Kategorie: Ernährung
Zufriedene Kunden: 106
Erfahrung:  Gesundheitsberaterin u. Entspannungspädagogin (Diplom)
94037920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ernährung hier ein
Ruheatelier ist jetzt online.

Guten Tag habe mit Keto angefangen wegen meine Lipödeme. Nur

Kundenfrage

Guten Tag habe mit Keto angefangen wegen meine Lipödeme. Nur weiss ich leider nicht genau wie meine Makros berechnen für eine Abnahme
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 62 Jahre alt, 66 Kg 159 Klein Blutdruckmedikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Ernährungsberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Esse fast kein Fleisch
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Ernährung
Experte:  Ruheatelier hat geantwortet vor 24 Tagen.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Nachricht. Gerne bin ich Ihnen behilflich.Bei der ketogenen Ernährung wird mit sogenannten Defiziten gearbeitet. Sicher haben Sie im Rahmen der Ernährungsumstellung und Auswahl der gewünschten Ernährungsform hiervon schon gelesen.Die Berechnung der Makros richtet sich nach Alter, Geschlecht, Gewicht, aber auch Art der körperlichen Arbeit, also sitze ich vorwiegend oder leiste ich harte körperliche Aktivität, wie etwa Handwerker auf dem Bau. Auch ist wichtig, ob man täglich Sport treibt. Im Schnitt werden bei Keto 1,5 bis 2 Stunden pro Tag empfohlen.Aufgrund Ihrer Angaben und unterstellt, dass Sie normale körperliche Arbeit leisten bzw nicht täglich Sport treiben (in vielen Keto Ratgebern wird das täglich und auch die Stundenanzahl recht streng gewertet, daher unterstelle ich nun den "Normalfall", dass dies nicht immer täglich durchgeführt wird), würden laut Berechnung folgende Makros für Sie zutreffen:30 g Kohlenhydrate, 60 g Eiweiß, 160 g Fett.Möchten Sie moderat abnehmen, dann empfiehlt dich ein Defizit von 10%, also:30 g Kohlenhydrate, 60 g Eiweiß und 140 g Fett.Möchten Sie mehr Kohlenhydrate essen, da Sie diese z.B. besser verwerten, dann erhöhen Sie auf die gewünschte Grammzahl und reduzieren genau die Differenz an Fett. Eiweiß bleibt stets gleich.Falls Sie im Internet recherchieren möchten, dann ist die Seite ketoseportal.de recht umfangreich an Informationen.Wenn Sie lieber in einem Buch blättern möchten, dann ist "ketogene Ernährung für Einsteiger" von Jimmy Moore eine gute Erstlektüre.Ich wünsche Ihnen für Ihre Ernährungsumstellung alles Gute und auch Geduld.
Über eine positive Bewertung über das Punkte-/Sternesystem freue ich mich.
Beste Grüße!