So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ruheatelier.
Ruheatelier
Ruheatelier, Gesundheitsberaterin
Kategorie: Ernährung
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Gesundheitsberaterin u. Entspannungspädagogin (Diplom)
94037920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ernährung hier ein
Ruheatelier ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe gefrorene Bratwürste etwa 4h lang (7.30

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag. Ich habe gefrorene Bratwürste etwa 4h lang (7.30 bis 11.45) bei Zimmertemperatur draußen liegen gehabt, da wir die nachher grillen wollen. Habe sie leider vergessen, sie hatten dann eine kerntemperatur von 15 Grad. Ich habe sie dann wieder in den Kühlschrank gelegt und wir wollten sie gg 16 Uhr braten. Können wir die bedenkenlos noch verwenden? Da Gäste kommen und es quasi nicht nur um unseren Magen geht, gehe ich lieber auf Nummer sicher und frage nach. Freundliche Grüße
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Nachricht.
Idealerweise wird Tiefgefrorenes im Kühlschrank aufgetaut und dann etwa eine Stunde vor Zubereitung auf Zimmertemperatur gebracht.
Oftmals wird aber auch direkt bei Zimmertemperatur aufgetaut. Auch wenn die Bratwurst dann eben Zimmertemperatur hat, ist dies unbedenklich, solange das Fleisch ausreichend lange (ca. 20 bis 30 Minuten) bei mind. 100°C gebraten wird. Dies ist beim Grillen der Fall. Magenbeschwerden sollten sich somit nicht einstellen.
Kurzgebratenes, das innen noch rosa sein soll, sollte nach der Idealmethode behandelt werden und nicht zu lange in Zimmertemperatur auf die Verarbeitung warten... in einem solchen Fall können "Nebenwirkungen" auftreten, da evtl Keime etc durch die geringe Wärme und/oder Bratdauer nicht ausreichend abgetötet werden können.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein und wünsche Ihnen eine angenehme und genussreiche Grillrunde mit Freunden!
Über eine positive Bewertung über das Punkte-/ Sternesystem freue ich mich und sende beste Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wobei wir die Würste nicht so lange braten. Vielleicht 5 bis 10 Minuten. Reicht das dennoch? Freundliche Grüße
In diesem Falle wäre es günstig, die Würste am heißesten Punkt aufzulegen. Wenn sie dann von allen Seiten gut gebräunt sind, kann auch eine geringere Bratzeit ausreichen. Die Dicke der Wurst ist zudem ja auch zu berücksichtigen, was ich tatsächlich zuerst vergessen habe. Dicke Würstchen natürlich länger brutzeln lassen, als die kleinen Würstchen. Jedoch in jedem Falle dann den heißesten Punkt am Grill wählen. Dann sollte nichts passieren. Nochmals viel Freude beim Grillen und viele Grüße
Ruheatelier und weitere Experten für Ernährung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen lieben Dank
Sehr gerne :)