So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ruheatelier.
Ruheatelier
Ruheatelier, Gesundheitsberaterin
Kategorie: Ernährung
Zufriedene Kunden: 100
Erfahrung:  Gesundheitsberaterin u. Entspannungspädagogin (Diplom)
94037920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ernährung hier ein
Ruheatelier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich habe eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren!Ich habe eine Glutenunverträglichkeit.
Gestern habe ich lediglich eine panierte Zucchini gegessen und hatte danach merkbar spürende Darmschmerzen, die noch am folgenden Tag leicht zu spüren waren. Kann mir dazu überhaupt ein Arzt helfen und wie oder reicht es aus, wenn ich mich weiterhin an die strenge glutenfreie Ernährung halte?
Sehr geehrte JustAnswer-Nutzerin, vielen Dank ***** ***** Nachricht. Gerne bin ich Ihnen behilflich bei der Beantwortung Ihrer Frage.Sofern Sie mit Ihren Beschwerden noch nicht beim Arzt waren, empfehle ich Ihnen, dies unbedingt nachzuholen. Der Arzt kann im Rahmen einer Untersuchung über die Atemluft, alternativ per Blutlabor feststellen, ob Sie tatsächlich an einer Unverträglichkeit oder "nur" an einer vorübergehenden Sensibilität.Derzeit scheint Ihr Darm sehr schnell zu reagieren. Daher sollten Sie, unabhängig vom ärztlichen Testergebnis, zunächst Gluten meiden. Dies würden Sie auch bei einer Sensibilität vorübergehend so "verordnet" bekommen. Hintergrund ist, dass sich der Darm entzündet, da er auf das Gluten allergisch reagiert... dies vereinfacht ausgedrückt, denn der Mechanismus ist tatsächlich ziemlich komplex.Glücklicherweise gibt es heute viele glutenfreie Produkte zu kaufen und "normale" Warenangebote sind zudem gekennzeichnet als glutenfrei.
Als konkrete Alternative zum Paniermehl, das glutenfrei recht teuer ist, greifen Sie doch zu "Großmutters" Zutaten: Speisestärke ist aus Kartoffelstärke gewonnen und wurde schon früher zum Ausbacken von Fleisch, Fisch etc. verwendet.Auch wenn es genügend Alternativen gibt, möchte ich Sie nochmals ermuntern, Ihren Arzt aufzusuchen. Eine Abklärung der Beschwerden sollte unbedingt erfolgen. Ggf kann er Ihnen zudem eine Diätassistenz empfehlen, um Sie bei einer Ernährungsumstellung (lang-/kurzfristig) zu unterstützen.Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, dass Sie sich trotz der Einschränkungen bei der Ernährung gut einfinden werden.
Über eine positive Bewertung über das Punkte-/ Sternesystem freue ich mich und sende beste Grüße!
Ruheatelier und weitere Experten für Ernährung sind bereit, Ihnen zu helfen.