So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ruheatelier.
Ruheatelier
Ruheatelier, Gesundheitsberaterin
Kategorie: Ernährung
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Gesundheitsberaterin u. Entspannungspädagogin (Diplom)
94037920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ernährung hier ein
Ruheatelier ist jetzt online.

Hallo, folgende Frage beschäftigt mich: Kann bei einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, folgende Frage beschäftigt mich: Kann bei einer kompletten Entfernung der Schilddrüse z. B. Magnesium Diasporal extra täglich eingenommen werden?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): da ich für meinen Schwiegersohn frage, weiss ich die Medikamente leider nicht Geschlecht also männlich, Alter 36
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Ernährungsberater wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Guten Abend, vielen Dank ***** ***** Nachricht. Gerne bin ich Ihnen behilflich bei der Beantwortung Ihrer Frage.
Durch die Entfernung der Schilddrüse wird Ihr Schwiegersohn Schilddrüsenhormone substituieren müssen. Dies wird vom Endokrinologen eingestellt. Die zusätzliche Einnahme von Magnesium, auch hochdosiert, sollte in diesem Zusammenhang keine Rolle spielen. Magnesium dient vorrangig zum Erhalt einer normalen Muskel- und Nervenfunktion. Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollte jedoch die Einnahme vermieden werden bzw ausschließlich nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt dosiert werden. Zu Beginn einer höher dosierten Magnesiumgabe kann es zu Diarrhoe bzw erreichtem Stuhlgang kommen, da hier die Wirkung auf das Muskelgewebe erfolgt und dieses anregt. Diese "Nebenwirkung" ist recht häufig, verschwindet aber meist rasch von selbst. Sollte es bei der Einnahme zu Zittern oder auch Müdigkeit kommen, bitte die Einnahme stoppen, reduzieren oder ggf bei Arzt oder Apotheke nachfragen.
Abschließend möchte ich zusammenfassen: Die Einnahme von Magnesium und Schilddrüsenhormonen kann erfolgen (Hormone i.d.R. morgens, Mg am besten abends). Magnesium wirkt positiv auf Funktion von Muskulatur und Nerven. Nebenwirkungen können vorübergehend, wie beschrieben, auftreten.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein und freue mich über eine positive Bewertung über das Punkte-/Sternesystem. Für Ihren Schwiegersohn alles Gute und das er recht schnell gut mit den Hormonen eingestellt wird. Beste Grüße ***** ***** Sie gesund!
Ruheatelier und weitere Experten für Ernährung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank
Sehr gerne!