So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ruheatelier.
Ruheatelier
Ruheatelier, Gesundheitsberaterin
Kategorie: Ernährung
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Gesundheitsberaterin u. Entspannungspädagogin (Diplom)
94037920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ernährung hier ein
Ruheatelier ist jetzt online.

Hallo wie könnte ich es schaffen von 100 kg bei einer

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo wie könnte ich es schaffen von 100 kg bei einer Körpergröße von 162 cm auf 60 kg zu kommen. Ich bin seit 2015 mit Abilify und Olanzapin eingestellt, hat es damit was zu tun. Ich bin 33 und weiblich. Welche Wege gibt es für mich und wielange könnte es dauern dieses Gewicht zu erreichen?
Sehr geehrte JustAnswer-Nutzerin, vielen Dank ***** ***** Nachricht. Gerne bin ich Ihnen behilflich bei der Beantwortung Ihrer Frage. Durch Olanzipin kann es in der Tat zu einer Gewichtszunahme kommen. Abilify hat diese Nebenwirkung eher nicht. Wie lange eine Gewichtsreduktion dauert kann man nicht vorhersagen. Es hängt von vielen Faktoren ab, wie genetische Veranlagung oder auch andere Erkrankungen. Ich empfehle Klienten mit Vorerkrankung, egal ob im psychischen wie somatischen Bereich, zusätzlich eine Hilfe vor Ort zu suchen, die die Gewichtsreduktion professionell begleitet, das kann eine Ernährungsberatung sein oder ein Arzt. Manchmal bieten auch Adipositaszentren oder -praxen dies an. Die Anpassung der Medikamente spielt hier nämlich eine bedeutende Rolle. Grundsätzlich rate ich von einer Art Diät ab, sondern empfehle eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Die beste Methode, die ich bei meinen Klienten anwenden konnte, entspricht im Wesentlichen der Schlank im Schlaf Methode, wobei hier individuell der abendliche Verzicht auf Kohlenhydrate überprüft werden muss, wenn z.B Diabetes o.ä. vorliegen sollte. Wenig empfehlenswert ist auch eine radikale Umstellung der Essensgewohnheiten. Hier hilft oft ein kleines Ernährungstagebuch über zwei Wochen geführt, so dass man selbst einen guten Überblick hat, was "schlecht" ist und was "gesund". Im Rahmen dieser Beantwortung kann ich keine individuellen Ernährungspläne erstellen, dies bedarf eines ausführlichen Gesprächs, gerade wenn Sie Medikamente zu sich nehmen. Neben des Plans wird auch ein Bewegungsplan mit Ihnen zusammengestellt. Achten Sie hier unbedingt auf gelenkschonende Bewegung. Zu Beginn der Umstellung haben viele Klienten positive Erfahrungen in Gruppen gemacht. Gemeinsames Essen und gemeinsamer Sport motivieren und der Austausch von Erfahrungen/Rezepten stärkt zudem das Durchhaltevermögen. Ich hoffe, ich konnte Ihnen einige Anregungen geben und bitte nochmals um Verständnis, dass ich hier nur allgemeine Informationen geben darf (entsprechend der Sorgfaltspflicht für Gesundheitsberater). Für Ihre Gewichtsreduktion wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Erfolg, sowie Spaß und Freude an der Umsetzung. Über eine positive Bewertung über das Punkte-/Sternesystem freue ich mich und sende herzliche Grüße ***** ***** Ruheatelier.
Ruheatelier und weitere Experten für Ernährung sind bereit, Ihnen zu helfen.