So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Erbschaftssteuer
Zufriedene Kunden: 1945
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbschaftssteuer hier ein
Christian P ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Erbschaftssteuer. Meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Erbschaftssteuer. Meine zwei Schwestern und ich haben von unserer Großmutter ein Grundstück vererbt bekommen, wir haben ja als Enkel jeweils 200.000 EUR Freibetrag bei der Erbschaftsteuer - meine Frage wäre ob wir das Erbe gegenüber dem Finanzamt gesondert melden müssen oder ob das im nächsten Jahr über die Einkommenssteuererklärung zu erfolgen hat. Für Ihre schnelle Rückmeldung im Voraus schon einmal vielen lieben Dank!

Guten Tag ich bereite heute eine Antwort für Sie vor

Das angefallene Erbe Ihrer Großmutter muss jeder Erbe einzeln in einer Erbschaftsteuererklärung angeben auch wenn es zu keiner Steuerfestsetzung kommt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort - in welchem Zeitraum muss die Erschaftssteuererklärung erfolgen?

Innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt der Erbschaft

Christian P und weitere Experten für Erbschaftssteuer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Top - vielen lieben Dank - ich würde sagen in diesem Fall macht es wohl sinn das von einem Steuerberater erledigen zu lassen - vielen lieben Dank für Ihre Hilfe - wünsche vorab schon einmal ein schönes Wochenende!