So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Erbschaftssteuer
Zufriedene Kunden: 14
Erfahrung:  Steuerberater HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbschaftssteuer hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

ALLGEMEINER ZUSAMMENHANG1. IPR / CH-D / DOPPELB RGER

Kundenfrage

A ALLGEMEINER ZUSAMMENHANG 1. IPR / CH-D / DOPPELBÜRGER (DB) / EHERECHT 2. Mann: (DB) CH - I, freiberufl. mit G-niederlassung Pers.-Ges. CH Mann/Frau: Wohnsitz D Frau: (DB) D - CH, beamtet jeweils: bew./unbewegl. Vermögen B FRAGE ?RECHTSWAHL EHERECHT GETEILT MÖGLICH? Mann: Zuständigkeit CH mit Erbübergang Kinder unter E-Verzicht Frau Frau: Zuständigkeit D (Freibeträge) mit Erbübergang Kinder unter E- Verzicht Mann C Danke
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Erbschaftssteuer
Experte:  StB Rösner hat geantwortet vor 8 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie auf diese völlig unverständliche Frage bzw. Zusammenstellung von Informationen hier eine Antwort erhalten werden.