So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 17192
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo. Mein Vater serbischer Staatsbürger mit Meldeadresse

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Mein Vater serbischer Staatsbürger mit Meldeadresse und Hauptwohnsitz in Deutschland hat sich fast ein Jahr in Bosnien aufgehalten um das Grab meiner Oma fertig stellen zu lassen und für sich selbst gleich mit vorbeteiten. Aus gesundheitlichen Gründen ist er zwischenzeitlich nicht nach Hause. Kurz vor seinem Tod ist er nochmal nach Serbien, Gründe sind mir unbekannt und dort musste er wegegen Schmerzen ins Krankenhaus und ist verstorben. Begraben ist er in Bosnien. Er war etwa 2 Wochen somit in Serbien, davon eine im Krankenhaus. In welchem Land läuft das Nachlassverfahren?
Fachassistent(in): Was ist Ihre Nationalität?
Fragesteller(in): Meine ist Deutsch
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrter Fragesteller,

wo hatte er denn zum Schluss seinen Hauptwohnsitz ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Hallo. Sein Hauptwohnsitz ist in Deutschland

Sehr geehrter Fragesteller,

danke ***** ***** Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Wenn Ihr Vater den Wohnsitz und auch den gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte  ist unabhängig von der Staatsangehörigkeit und dem Ort des Versterbens Deutschland für das Nachlassverfahren zuständig. Dies folgt aus Art. 4 der Erbrechtsverordnung. 

Sie haben also nur folgende Möglichkeiten: 1) Sie ziehen aus und suchen sich eine neue Wohnung. 2) Wenn er beleidigt, gewalttätig ist usw. können Sie beim Amtsgericht einen Antrag auf Zuweisung der Ehewohnung zur alleinigen Nutzung stellen. 3) Sie lassen sich scheiden (sofern das Trennungsjahr abgelaufen ist) und können dann seinen Auszug verlangen.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab (3-5 Sterne). Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Bitte überprüfen Sie Ihre Antwort. Hier scheint sich etwas falsch eingeschlichen zu haben. Warum sollte ich mich von meinem verstorbenen Vater scheiden lassen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben Recht, nur der erste Teil betrifft Ihre Frage. Entschuldigung für das Versehen.

Ich habe die Antwort nochmals eingestellt.

Wenn Ihr Vater den Wohnsitz und auch den gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte ist unabhängig von der Staatsangehörigkeit und dem Ort des Versterbens Deutschland für das Nachlassverfahren zuständig. Dies folgt aus Art. 4 der Erbrechtsverordnung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass



Sehr geehrter Fragesteller,

gibt es noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.