So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 6896
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Muss ich eine Schenkung von vor 15 Jahren (Elternhaus) als

Diese Antwort wurde bewertet:

Muss ich eine Schenkung von vor 15 Jahren (Elternhaus) als Vermögen angeben, wenn ich Sozialhilfe beantrage zur Zahlung von ungedeckten Pflgeheimkosten?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Meine Mutter lebt aktuell in einem Pflegeheim. Sie hat meiner Schwester und mir den Erlös vom Elternhaus überlassen. Mit dem Geld haben wir ein anderes Haus gekauft, in dem unser Mutter bis Anfang dieses Jahres lebte.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Steht das Haus noch in Ihrem Eigentum?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
ja

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Fall müssen Sie dieses als Vermögen angeben. Denn unabhängig davon, wann die Schenkung stattfand, befindet sich das Haus nun noch in Ihrem Eigentum und gehört insofern zu Ihrem Vermögen. Sie sollten dieses gegenüber dem Sozialamt wahrheitsgemäß offenlegen, wenn Sie danach gefragt werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
wird das denn mit angerechnet?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Dies kommt darauf an, welche Sozialleistung konkret beantragt wird. Hierzu müsste Ihnen das Sozialamt eine entsprechende Auskunft erteilen.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.