So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 6896
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Das Testament meiner Mutter will, dass ich ihr Erbe zwischen

Diese Antwort wurde bewertet:

Das Testament meiner Mutter will, dass ich ihr Erbe zwischen mir und den 2 Kindern meines Bruders aufteile. Mein Bruder soll von dem Erbe nichts bekommen, weil er Unterhaltszahlungen in der Vergangenheit nicht geleistet hat. Steht ihm sein Pflichtteil trotzdem zu?
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Deutschland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

§ 2303 Abs. 1 S. 1 BGB sieht vor:

"Ist ein Abkömmling des Erblassers durch Verfügung von Todes wegen von der Erbfolge ausgeschlossen, so kann er von dem Erben den Pflichtteil verlangen."

Es handelt sich bei diesem Pflichtteilsanspruch um zwingendes Recht. Dies bedeutet, dass Ihrem Bruder der Pflichtteil grundsätzlich nicht genommen werden kann. Nur unter den engen Voraussetzungen des § 2333 BGB ist ein Pflichtteilsentzug möglich. § 2333 Abs. 1 Nr. 3 BGB sieht vor, dass ein Pflichtteilsentzug möglich ist, wenn Ihr Bruder die ihm dem Erblasser gegenüber gesetzlich obliegende Unterhaltspflicht böswillig verletzt.

Wenn Ihr Bruder insofern seine Unterhaltspflicht Ihrer Mutter gegenüber verletzt, so kann Ihre Mutter ihm den Pflichtteil entziehen.

Über den Pflichtteilsentzug muss Ihre Mutter selbst zu Lebzeiten bestimmen. Wenn sie diese Bestimmung nicht trifft und verstirbt, so kann Ihr Bruder den Pflichtteil trotz der Verletzung der Unterhaltspflicht beanspruchen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.