So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 46001
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Ich habe geerbt. Bin als Vollstreckerin ernannt. 4

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Ich habe geerbt. Bin im Testament als Vollstreckerin ernannt. 4 weitere Personen bekommen Geldbeträge aus dem Nachlass. Um an das Vermögen zu kommen, habe ich sowohl Testamentseröffnungsprotokoll als auch Vollmachten aller anderem im Testament benannten Personen an die Bank gegeben. Die Bank verlangt nun eine Annahmebestätigung zur Testamentsvollstreckerin. Muss ich diese einreichen? Darf die Bank das verlangen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, Sie müssen keine Annahmebestätigung als Testamentsvollstreckerin beibringen.

Rechtlich maßgeblich ist allein, dass Sie in dem Testament explizit als Testamentsvollstreckerin benannt sind.

Sie sind zudem in Besitz eines Eröffnungsprotokolls des Nachlassgerichts, welches dokumentiert und ausweist, dass das Testament von dem zuständigen Nachlassgericht eröffnet worden ist.

Des Weiteren haben Sie die Vollmachten der übrigen Miterben in Vorlage gebracht.

Damit ist Ihre Rechtsposition als Testamentsvollstreckerin des Nachlasses in umfassender Weise unter Beweis gestellt.

Der Beibringung einer gesonderten Annahmebestätigung bedarf es daher nicht.

Weisen Sie das Ansinnen der Bank unter ausdrücklicher Berufung auf die dargestellte Rechtslage zurück!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne auf der rechten Seite der Bewertungsleiste) an, denn nur mit Abgabe der Bewertung werde ich von Justanswer für die anwaltliche Beratung bezahlt.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank!

Sehr gern geschehen!!