So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26689
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Hallo, d. J. ist meine Mutter mit 91 Jahren gestorben.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, im Mai d. J. ist meine Mutter mit 91 Jahren gestorben. Selber bin ich 75 Jahre alt und habe noch 2 Schwestern. Eine kümmerte sich um meine Mutter inclusive Aufenthalt in einem Altenheim.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Nun wundere ich mich, dass ich bis heute kein Testament erhalten oder gesehen habe. Steht mir nicht ein Pflichtteil zu? Meine Mutter besaß nur ein Haus mit Grund. mit freundlichen Grüßen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein. Manfred Kiewald

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Habe ich richtig verstanden, dass Sie vom Nachlassgericht nicht zur Testamentseröffnung angeschrieben wurden?

Gibt es ein Testament?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sie haben es richtig verstanden: Ich wurde vom Nachlassgericht nicht zur Testamentseröffnung angeschrieben.
Und ich denke, es gibt ein Testament. Ich weiß es aber nicht genau.
Soviel zunächst.
Mit freundlichen Grüßen
Manfred Kiewald

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Gerne will ich Sie bei der weiteren Erbabwicklung unterstützen.

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindich über meine Kanzlei-E-Mailadresse "*****@******.***"

Ich schlage Ihnen sodann ein weiteres Vorgehen vor.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-