So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schwerin.
RA Schwerin
RA Schwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA Schwerin ist jetzt online.

Hallo müssen in einem Angeblichen Erschaftsverfahren in

Kundenfrage

Hallo müssen in einem Angeblichen Erschaftsverfahren in Frankreich 62 % der Schulden aus dem erbe getragen werden und 38 % vom Erben oder verhät es sich so dass alles aus dem Vermögen bezahlt werden kann bzw. vom Vermögen einschließlich der Erbschaftssteuer aus dem Vermögen bezahlt werden.
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Frankreich und der Schweiz
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nun es gibt Bankunterlagen usw. die ein Vermögen vortäuschen nur habe ich festgestell das z.b. unter der angegebnen Immobilenadresse in der Schweiz nicht der Tote angegeben ist sondern jemand anderer
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Können Sie mir den Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?

Von wem haben Sie geerbt und wer teilt Ihnen die Auschlüsselung mit?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-