So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 22332
Erfahrung:  Seit 25 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Ich wohne meiner Eltern und habe hier mit eigenem Geld

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich wohne im Haus meiner Eltern und habe hier mit eigenem Geld renoviert zu einem Gesamtbetrag von EUR 100.000,-- Dieser Betrag wurde von meinen Eltern in Form einer Grundschuld, die auf mich lautet, noti
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): notariell im Grundbuch beglaubigt. Schleswig Holstein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja, meine Eltern sind zwischenteitlich verstorben, das Haus wurde zu je 50 % meinem Bruder und mir vererbt. Mein Bruder sagt nun, die Grundschuld wäre nur noch 50.000 EUR wert, da ich ja zu 50 % geerbt habe. Kann das so sein? Ebenso besteht ein eingetragenes lebenslanges Wohnrecht, auch das zweifelt mein Bruder an, da ich ja wie erwähnt zu 50 % geerbt habe.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Bitte machen Sie ein Angebot wegen des Telefonats

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Danke für das Gespräch

Ich fasse zusammen.

Eine Grundschuld ist kein Selbstzweck

Haben Ihnen die Eltern diese gegeben, so soll diese etwas besichern, nämlich die Forderung bezgl der 100.000

Diese Forderung ist, wenn sie als Darlehen gedacht war, nach §§ 1922, 1967 BGB an die Erbengemeinschaft übergegangen, die die Rückzahlung schuldet.

Ein eigenes Wohnrecht ist nicht wertmindernd, weil Sie ja selbst Herr über das Wohnrecht sind.

Sie können es selbst ausüben, und es kommt alleine und auuschließlich Ihnen selbst zugute