So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 24768
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Mir wurde gesagt, es gebe auch die Möglichkeit, das

Diese Antwort wurde bewertet:

Mir wurde gesagt, es gebe auch die Möglichkeit, das Grundstück pro forma vom Schenker günstig zu erwerben, gegen Nießerrecht, wobei nicht mal tatsächlich Geld fließen muss, um die Erbsteuer zu umgehen. Das sei gängiges Verfahren. Stimmt das denn, bzw. ist das legal, oder mit Vorsicht zu genießen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre weitere Anfrage über JustAnswer.

Nein, das ist durchaus üblich und auch möglich.

Es kann bereits zu Lebzeiten eine Immobilie verschenkt werden und an dieser ein Nießbrauchsrecht eingeräumt werden.

Hierdurch mindert sich der Wert der verschenkten Immobilie um den Wert des zu beurteilenden Nießbrauchsrechts. Denn ein Nießbrauchsrecht stellt eine Belastung an der entsprechenden Immobilie dar.

Dies kann dazu führen, dass für eine Immobilienübertragung nur geringe Geldbeträge zu bezahlen sind (gegebenenfalls sogar gar keine Zahlungen zu leisten sind).

Dies ist durchaus eine Option.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.