So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 14117
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Wir wollen unser Haus Wert 460.000.- an 2 Söhne verschenken.

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir wollen unser Haus Wert 460.000.- an 2 Söhne verschenken. Dabei soll 1 Sohn die Immobilie voll bekommen und seinen Bruder mit 50% auszahlen. Welche steuern fallen an.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Schenkungssteuern fallen nicht an, da die Schenkung unterhalt der Freibeträge liegt.

Grunderwerbssteuer fällt auch keine an (§ 3 GrEStG).
Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ist das ganz sicher? Wir sind davon ausgegangen, dass der Sohn der seinen Bruder auszahlt Grunderwerbsteuern (11500.-) bezahlen muss.

Sehr geehrter Fragesteller,

aus § 3 Abs. 2 GrEStG ergibt sich dies nicht. Die Gleichstellungszahlung ändert ja letztlich nichts daran, dass eine Übertragung seitens der Eltern vorliegt.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrter Fragesteller,
ich melde mich gleich. Bitte noch kurz Geduld. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

ich möchte mich nochmals für das freundliche Telefonat bedanken. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass