So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 21264
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage zum Erbe meiner von mir

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine Frage zum Erbe meiner von mir geschiedenen Frau: Meine (Ex-)Frau und ich sind Eigentümer eines Einfamilienhauses. Sie möchte "meine Hälfte" des Hauses von mir kaufen. Beim damaligen gemeinsamen Hauskauf hatte sie einen Teil ihres Erbes in den Hauskauf investiert und möchte diesen Betrag gesondert zurückerhalten, sprich vom Kaufpreis abziehen. Wäre das aus Ihrer Sicht korrekt oder ist das während der Ehe in das gemeinsame Haus geflossene Erbe nun quasi zu teilen? Freundliche Grüße. Khossro Amouoghli
Fachassistent(in): Wird der Verkauf direkt über den Eigentümer getätigt?
Fragesteller(in): Ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn Sie in dem gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft gelebt haben (d. h. ohne Ehevertrag) dann sind Schenkungen und Erbschaften, welche an einen der Ehegatten gingen, nicht beim Ausgleich zu berücksichtigen.

Diese Vermögenspositionen gelten als nicht „gemeinsam erwirtschaftet“.

Das ist die Forderung der Exfrau prinzipiell dem Grunde nach berechtigt.

Wie Sie dies umsetzen, bleibt Ihnen überlassen

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.