So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 38392
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Gemeinschafts konto in der erbmasse Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

Gemeinschafts konto in der erbmasse
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): ich bin der sohn und mit meiner mutter die enzigen erben und wird laut erbschein so ausgewiesen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja meine Mutter ist Mitkontoinhaber und jetzt das konto auf sich umschreiben lassen und meinen verstorbenen Vater aus dem Konto löschen lassen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Welche konkrete Frage haben Sie an uns?

Wie kann ich Ihnen helfen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Später möchte meine Mutter mich als Erben eintragen lassen.
Welche Konsequenz hat es für mich?
Kann meine Mutter über das ganze Guthaben verfügen ohne mich zufragen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nein Sie und Ihre Mutter bilden eine Erbengemeinschaft. Das bedeutet, Sie können nur gemeinsam über den Nachlass verfügen. Das bedeutet, Auch wenn es sich um ein Gemeinschaftskonto Ihrer Eltern handelt, so haben Sie als Miterbe ein Mitspracherecht über die Verwendung des Kontos.

Das bedeutet weder Sie noch Ihre Mutter können ohne die Zustimmung des jeweils anderen über das Konto verfügen.

Eine Ausnahme besteht allenfalls dann, wenn Ihre Mutter von Ihrem Vater eine Vollmacht über den Tod erhalten hätte.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Später möchte meine Mutter mich als Erben eintragen lassen.
Welche Konsequenz hat es für mich?
Kann meine Mutter über das ganze Guthaben verfügen ohne mich zufragen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Mutter kann allenfalls ein Testament verfassen in dem Sie als Erbe eingesetzt haben.

Ihre Mutter kann in keiner Weise über das Guthaben verfügen. Sie benötigt hier zwingend Ihre Zustimmung.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wie erfährt die Bank, das meine Mutter nicht alleinerbin ist?

Sehr geehrter Ratsuchender,

indem Sie oder Ihre Mutter der Bank den Erbschein übermitteln.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Kann meine Mutter einfach so das Konto auf sie umschreiben und meinen Vater rauslöschen lassen oder brauch sie dazu den erbschein?

Sehr geehrter Ratsuchender,

dazu ist zwingend ein Erbschein erfoderlich. Diesen wird die Bank auch so einfordern.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Eine letzte Frage. Meine Mutter kann nicht als kontomitinhaber das Guthaben was über Ihren Anteil hinausgeht abheben und verteilen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

erbrechtlich ist dies nicht möglich. Wenn aber die Mutter Kontomitinhaberin ist kann Sie formal als Mitinhaberin Abhebungen tätigen. Wenn die Abhebungen aber nicht mit Ihrem Einverständnis erfolgen müssen die Abhebungen allerdings wieder zurückgezahlt werden.

Sehr geehrter Ratsuchender,

dazu ist zwingend ein Erbschein erfoderlich. Diesen wird die Bank auch so einfordern.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

RASchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

..